Speiseplan für Mittag in Euren Kita - zum großen Teil vegetarisch?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von badefroeschlein 21.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage an Euch, weil ich keine Vergleiche kenne. Wie sieht der Speiseplan in Euren Kitas bezüglich Mittagessen aus? Wie oft ist dort Fleisch mit dabei? Wie oft in der Woche gibt es ein vegetarisches Menue, wie oft Fisch?

Bei uns gibt es nur einmal die Woche Fleisch und einmal Fisch, 3 mal vegetarisch, also Gemüse und Kartoffeln oder Gemüse und Reis oder Nudeln mit Soße aber keine Bolognesesoße.
Freitags ist es immer eine (dünne) Suppe. Wenn Fleisch für Freitag vorgesehen ist, dann soll wohl in der Suppe etwas Fleisch drin sein.

Sind das jetzt neue Erkenntnisse?

Liebe Grüße badefroeschlein

Beitrag von xandria 21.02.11 - 20:32 Uhr

Hallo!

Wir haben 2-3 mal in der Woche Fleisch, freitags gibts immer Fisch. Vegetarisch 1-2 mal. Wir haben jede Woche ein Motto, deswegen variiert das mit dem Fleisch und vegetarisch schon mal, aber es gibt immer mehrmals wöchentlich Fleisch.

LG, Kathrin

Beitrag von kati543 21.02.11 - 20:35 Uhr

Es ist nicht gesund, so oft Fleisch zu essen ;-) Diese Erkenntnisse sind keineswegs neu.

Bei uns im Kiga gibt es 2-3 mal in der Woche Fleisch/Fisch. Das Essen hat mindestens 2 Gänge (also entweder Vorsuppe oder Nachtisch). Eine einzelne dünne Suppe würde es bei uns gar nicht geben allein. Höchstens als Vorsuppe.

Beitrag von badefroeschlein 21.02.11 - 20:38 Uhr

Ja Kati, das ist mir klar, aber nur einmal?:-(

Beitrag von kati543 21.02.11 - 20:42 Uhr

Wie teuer ist denn euer Essen? Ich finde das ehrlich gesagt nicht zu wenig. Der Kiga geht natürlich in seiner Planung auch noch davon aus, dass ihr am Wochenende nicht auch noch eine dünne Wassersuppe eßt. Und 2 mal in der Woche Fleisch ist völlig ok. Dazwischen gibt es ohnehin mal eine Wiener oder Wurst aufs Brot.

Beitrag von mirja 21.02.11 - 20:44 Uhr

Hallo!

Das ist doch toll, oder? Von fünf Tagen 1x Fleisch, 1x Fisch und den Rest der Tage Gemüsegerichte. Ich würde mich an deiner Stelle darüber freuen, es muss nicht täglich Fleisch sein. Das angebotene Essen ist ausgewogen und gesund.

Ich finde, viele sollten davon mal wieder ein wenig abkommen,täglich Fleisch zu essen, es reicht doch, wenn 1 Tier die Woche für das Essen sterben muss..... Der Fleischkonsum ist absolut zu hoch und wohin das führt können wir ja mehrmals jährlich an den Lebensmittelskandalen sehen. Brauchen tut es der menschliche Oranismus auch nicht, also, warum nicht mal ein wenig umdenken?

Ich arbeite auch in einem Kiga und es wurden gerade vor wenigen Wochen die Speisepläne mit der Küche abgesprochen. Die Küche beliefert mehrere Kigas und der Tenor aller Kigas war: Mehr vegetarische Gerichte!

Heute gab es zum Beispiel "Vegetarische Schnitzel mit Reis und Soße". Hat den Kindern super geschmeckt und ich freue mich sehr, dass der Speiseplan nun auch noch mit Sojaprodukten bereichert wird. Nächste Woche gibt es Spaghetti mit vegetarischer Bolognese - bin mal gespannt.... und bestell auf jeden Fall für mich was mit! #mampf

Meistens essen die Kinder das Fleisch sowieso nicht so gern, da wird Gemüse mehr angenommen - sogar Brokkoli! ;-)

Lg

Beitrag von lagefrau78 21.02.11 - 20:51 Uhr

In unserem Kindergarten ist der Speiseplan ein vegetarisch, die Ausnahme bilden Feste und andere Gelegenheiten, wo Eltern Essen mitbringen.

Das ist bei vielen Einrichtungen hier so, ich finde es gut. Ich habe nicht den Eindruck, dass den Kindern was fehlt.

Viele Grüße!

Beitrag von schullek 21.02.11 - 20:57 Uhr

hallo,

bei uns gibts meist 2mal, manchmal dreimal die woche fleisch. einen tag ein süßes gericht, wenn angeboten und min., einmal fisch, manchmal zweimal.
ich finde es gut. fleisch gehört meines erachtens nicht jeden tag auf den speisepla, gemüse dagegen auf jeden fall.

lg

Beitrag von viva-la-florida 22.02.11 - 12:43 Uhr

Hört sich doch ganz gut an :-)

In unserer Kita gibts einmal die Woche Fisch, zweimal Fleisch und zweimal vegetarisch.

Immer Rohkost oder Suppe als Vorspeise. Obst, Joghurt (aber aus mal ein Eis oder ein Pudding) als Nachspeise.

LG
Katie