Warteschleife... (ET-4 und es passiert nicht wirklich was)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ivf2008 21.02.11 - 20:44 Uhr

hallo liebe kugelbäuche,

am freitag ist zwar erst der ET, aber so langsam werde ich echt ungeduldig. mein mann war fest davon ausgegangen, dass unser 2. sohn am sonntag (also gestern) auf die welt kommen würde, aber da hatte er sich leider getäuscht... :-(

nun sitze ich auf der couch mit leicht drückenden schmerzen am steißbein/kreuzbein. habe aber keine lust, nochmal in die wanne zu gehen, weil ja doch nix passiert - das hatte ich nämlich heute nachmittag schon mal probiert.

noch jemand so ungeduldig wie ich? trinke jetzt noch ein paar tassen schwangerschaftstee und dann lege ich mich wohl einfach wieder ins bett.

liebe grüße an alle, die auch nur noch abwarten und tee trinken ;-)

Beitrag von .ita. 21.02.11 - 20:49 Uhr

ja, ich warte auch... hab zwar noch 8 tage, aber weil die ersten beiden auch um diese zeit gekommen sind, hab ich mir hoffnungen gemacht, dass es wieder so ist...

aber ich muss sagen, wenn ich in der nacht aufwache (was momentan häufig passiert), dann atme ich die ruhe richtig tief ein. die nächsten monate kann ich dann vielleicht davon zehren :-)

Beitrag von sweetlady0020 21.02.11 - 20:51 Uhr



Huhuuu #winke

ja hier.... ich leide mit Dir und ich habe keine Lust mehr #schmoll

Ich warte jeden Abend, dass endlich was passiert...und Schwimmflossen habe ich auch schon zwischen den Zehen...

Es ist wirklich schrecklich diese Warterei und vor allem habe ich solche Angst, dass das Krankenhaus die Geburt einleiten will. Ich habe einen totalen Horror davor. Wie geht es Dir mit dieser Vorstellung? Hast Du Dir schon Gedanken darüber gemacht?

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET +2 die langsam kein Tee mehr sehen kann *grmpf*

Beitrag von ivf2008 21.02.11 - 22:58 Uhr

an einleitung habe ich ehrlich gesagt noch keinen gedanken verschwendet. unser 2. kind soll im geburtshaus auf die welt kommen und da lassen einem die hebammen schon etwas mehr zeit und schicken einen nicht gleich 7 tage nach et ins krankenhaus zur einleitung (habe schon so stories in dieser richtung hier gehört, dass viele ärzte nicht gerne 14 tage abwarten sondern schon locker nach einer woche der geburt "auf die sprünge helfen" wollen).

na, will mal hoffen, dass ich mir diese gedanken auch gar nicht machen muss, weil der bauchzwerg sich gnädigerweise doch noch relativ pünktlich von alleine auf den weg machen wird.

drücke dir die daumen, dass deine maus sich auch ohne hilfsmittel bald mal auf den weg nach draußen macht ;-)

ps: und eigentlich ist es schon toll, den kleinen bauchbewohner noch von innen treten zu fühlen #verliebt. bald ist das nämlich (wahrscheinlich für immer...) vorbei und dann werde ich es mit sicherheit vermissen, schnüff

Beitrag von wunschbauch 21.02.11 - 21:04 Uhr

Ich koche jetzt auch noch einen Tee, habe zwar erst in 9 Tagen ET aber durch die sehr häufigen Wehen bin ich sehr ungeduldig geworden.

Habe meinen Sohn 10 tage übertragen....will nicht noch mal

Beitrag von comiso76 21.02.11 - 21:13 Uhr

Hi,

mein Senf auch noch gefällig??? Habe ebensfalls noch 4 Tage. Hatte schon #glas Rotwein (#hicks) und #liebdrueck#kuss#sex. Trotz Minus 8 Grad Celsius Tagsüber!!!#zitter#zitter#zitter einen Spaziergang und geh gleich#schwimmer. ABER: es passiert nichts!!!
wir sind wohl alle viel zu ungeduldig#kratz


LG und alle #liebdrueck

Beitrag von sweetlady0020 21.02.11 - 21:27 Uhr



Hihi....also ich darf ungeduldig sein...bin ja schon überfällig....

Das Wort habe ich schon lange nicht mehr genutzt #rofl#rofl#rofl