brauche euren rat

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilijen 21.02.11 - 20:58 Uhr

hallo#winke ihr lieben,

ich habe an euch mal eine frage, die ihr mir vielleicht beantworten könnt!


bei meiner ersten und zweiten geburt ging mein MM sehr schlecht auf. darauf hin haben die Geburten einmal 25 stunden und einmal 15 stunden unter heftigen wehen #schwitz gedauert.
naja deshalb habe ich jetzt angst, dass es wieder so schmerzhaft und lange dauert.

meine frage an euch wäre: kann ich im vorraus schon für den MM etwas tun?
Wer hat erfahrung mit Himbeerblättertee und hilft es überhaupt?

ich bin euch für jeden tipp dankbar den ihr für mich kennt.
bitte sagt mir auch ab welcher ssw man mit solchen sachen beginnt. bei meinen ersten beiden kindern, wusste ich garnicht, dass man überhaupt was dafür machen kann.

vielen vielen #herzlich dank an alle die mir helfen
ich fühle mich erleichtert, euch endlich diese frage gestellt zu haben und hoffe auf viele antworten
#danke#danke#danke

Beitrag von cendy 21.02.11 - 21:12 Uhr

Huhu

Den Tee hab ich auch probiert ... schaden kanns ja nicht

Vielleicht bietet deine Hebi ja Akkupunktur an

Hab ich in der 2 SS machen lassen und der MM ging besser auf ......... obs wirklich daran lag weiß man natürlich nicht


Lg Sandra 34SSW