Dampfgarer

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von muedie 21.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich möchte mir einen Dampfgarer zulegen. Mit welchen Geräten habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht bzw. mit welchen schlechte??
Habt ihr schon Spargel drin gemacht??? Der soll ja ganz toll werden ...

Lieben Gruß,

muedie

Beitrag von wuenschmirwas 22.02.11 - 12:44 Uhr

Hallo!

Also ich habe einen eingebauten Dampfgarer von Miele und bin absolut begeistert.
(Gab es auch ein Kochbuch zu.)

Mein Mann sagt immer das Gemüse kommt schöner wieder raus als es rein gegangen ist!

Und ja, Spargel ist der absolute Hammer...sooooo Lecker!!!

Aber auch Fisch ist toll, oder Babybrei (sofern relevant) lässt sich super darin zubereiten oder aufwärmen.

Meine Mutter hat einen Dampfgarer dazugekauft.
Aber von welcher Marke war der nochmal?
Ich glaube Tefal...bin mir aber nicht sicher.
Sie ist auf jeden Fall auch sehr zufrieden.

Falls Du noch Fragen hast melde Dich einfach.

Lieben Gruß,
die Wünschi

Beitrag von nadinsche77 22.02.11 - 14:30 Uhr

Hallo,

ich hab auch einen Einbau-Dampfgarer, von Siemens.

Ist wirklich spitze, das Teil. Gemüse wird bei uns nicht mehr anders gekocht. Es bleibt einfach knackig und schmeckt viel besser. Außerdem mach ich darin Kartoffeln, Reis, Fisch. Ich hab auch schon Hähnchenbrust und Putenrollbraten darin gemacht und das Fleisch wird echt super: Kein bisschen trocken, sehr saftig und zart. #mampf

Ich nutze ihn auch zum Aufwärmen von fertigen Speisen und zum Gehenlassen von Hefeteig. Also alles in allem: Eine tolle Investition!!!

LG
Nadine