Historische Romane

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von richterin86 21.02.11 - 21:21 Uhr

Hallo,
da ich nun alle 4 hebammen-bücher von sabine ebert gelesen habe und auf den 5.teil noch bis ende des jahres warten muss, brauche ich nun etwas anderes interessantes zum lesen.
könnt ihr mir da vielleicht welche empfehlen und/oder evtl. auch zum kauf anbieten?

lg

Beitrag von charly03 21.02.11 - 21:30 Uhr

Mir haben die Bände der Wanderhure sehr gut gefallen sowie das Buch die Päpstin.

LG

Beitrag von sandrausascha 21.02.11 - 21:38 Uhr

hi,

ich find die bücher von rebecca gable super. spielen auch alle so in etwa in der zeit und ein paar bauen auch auf einander auf. super geschrieben und total fesselnd.
ich werd sie jetzt noch mal lesen...ist ja noch soooo lange hin, bis der 5. teil der hebamme raus kommt #heul

lg
sandra

Beitrag von a79 21.02.11 - 22:50 Uhr

Ich kann Dir auch nur Rebecca Gable oder Diana Gabaldon empfehlen. Das sind Schmöker, die man erst aus der Hand legt, wenn das Buch keine Seiten mehr hat :-p
Ulrike Schweikert liest sich auch ganz gut...

LG

Andrea

Beitrag von a79 21.02.11 - 22:54 Uhr

Habe noch ein ganz wichtiges vergessen!
Falls Du "Die Säulen der Erde" von Ken Follett sowie den NAchfolger: "Die Tore der Welt" noch nicht kennst -die kann ich wirklcih empfehlen!!!

LG

Andrea

Beitrag von richterin86 21.02.11 - 23:14 Uhr

die beiden habe ich schon vor den hebammen-büchern "verschlungen" , die waren bzw. sind echt gut #pro



habt alle lieben dank für eure bisherigen tipps
#danke #danke#danke

Beitrag von nicole1508 22.02.11 - 08:08 Uhr

Hallo
Da Du alle 4 gelesen hast empfehle Ich Dir wärmstens Blut und Silber zu lesen!!!!!!!!!!Es knüpft etwas an die Hebammenbücher an,Martes Enkelin spielt eine Rolle in dem Buch,es ist wirklich super geschrieben.
Ach ja das Buch ist auch von Sabine Ebert.Ich hab ne Zeitlang Historische Bücher gelesen,Die Wanderhure,Die Hebamme,dann fast alles von Iny lorentz.Jetzt hab Ich die House of Night Reihe für mich entdeckt,geht mehr in die Twilight Richtung aber auch fesselnd bis zum Schluss.Leider muss Ich bis Mai auf Band 6 warten,Seufz.
lg Nicole

Beitrag von doucefrance 22.02.11 - 08:41 Uhr

Hallo,

ich fand diese auch recht gut, konnte man so schön weglesen:

Andrea Schacht "Rheines Gold"
und die "Beginen -Reihe" von ihr

mehr Infos zu ihren Büchern
http://www.andrea-schacht.de/die_buecher.html



Beitrag von dornpunzel 22.02.11 - 09:25 Uhr

Rebecca Gablè wurde ja schon genannt, sehr empfehlenswert.

Ansonsten schau dich einfach mal auf der Histo-Couch um. Da findest man meist ganz genau das, was man sucht. Die Seite ist nach Epochen unterteilt. Auch die Kritiken sind echt, was bei diversen Internetbuchhändlern ja nicht immer der Fall ist.

Beitrag von kristina22 25.02.11 - 23:44 Uhr

Hier wurden ja schon einige meiner Lieblingsbücher & Autoren genannt.
Noch 2 Empfehlungen von mir:#pro
Im Zeichen der Fehde von Julie Harris
Die Seidenweberin von Ursula Niehaus