Ab wann sucht ihr nen KIGA Platz?? Berliner hier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiw83 21.02.11 - 21:22 Uhr

Hi, bei uns in Berlin ists ziemlich schwierig mit den Kiga Plätzen und die Empfehlung ist, schon ab dem 3. Monat zu suchen...
Nun kann man manche Kigas nicht anrufen und muss sich online anmelden, da wollen die das Geburtsdatum und den Namen #klatsch
Ist doch total bescheuert - wie soll das denn funktionieren?

Gibts Erfahrungen?
LG

P.S. Wollte 1 Jahr zu Jaus bleiben

Beitrag von ernie23 21.02.11 - 21:24 Uhr

huhu
wir wohnen in einer neubausiedlung.
sobald das kind da ist wirds angemeldet!
empfohlen wird wohl im 1.lebensjahr......wir machen es direkt..
lg sandra

Beitrag von crazyberlinerin 21.02.11 - 21:25 Uhr

es ist total untersciedlich hab ich mitbekommen.
in unserem alten bezirk hätte ich nach einem monat einen platz bekommen.
hier war es schon schwieriger... habe 3 monate lang gesucht.
die meisten kitas schreiben die wartelisten aber eher kurzfristig...
habe hier keine kita angerufen (und es waren wirklich vieleeee) die mich jetzt auf die warteliste gesetzt hätte für mein ungeborenes kind wenns 1 jahr alt ist...

meine freundin hatte in spandau gar keine probleme einen platz zu bekommen.
und auch wenn du arbeit hast ist es leichter.

lg und alles gute
sarah

Beitrag von anyca 21.02.11 - 21:27 Uhr

Ich wohne auch in Berlin und habe erst ein Dreivierteljahr im Voraus gesucht. War kein Problem - aber kommt wohl auch auf den Bezirk an?

Beitrag von lydiarose 21.02.11 - 21:28 Uhr

Huhu, ich wohne zwar nicht in Berlin, aber südlich davon, auf nem Dorf und dachte, dass mit dem Anmeden kann warten.Weit gefehlt:als ich noch nicht mal wusste, ob ich wieder ne FG haben werde, habe ich in der 7.Ssw mein Würmchen angemeldet und kam sogar erstmal auf die Warteliste....zum Glück hat alles geklappt...dir viel Erfolg!

Beitrag von milkachoc 21.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo....

also ich habe sowohl mein 1. Kind als auch meinen jetzigen Bauchzwerg bereits in der Schwangerschaft angemeldet - halt nur mit Nachnamen und vorraussichtlichem Termin.....

LG

Beitrag von siem 21.02.11 - 21:36 Uhr

habe ich das gut,ich wohne nicht in berlin und auf dem land. und unsere maus soll dann vorraussichtlich mit drei in den kiga wenn ich dann wieder arbeiten gehe.einen platz wird es sicherlich bekommen, denn dann ist ja meine elternzeit um und ich arbeite in dem kiga :-p

lg siem

Beitrag von claudiw83 21.02.11 - 21:48 Uhr

ich sollte noch mal umschulen ;-)

Beitrag von connie36 21.02.11 - 21:51 Uhr

hi
was bin ich dann froh, nimmer in berlin zu wohnen. ich muss meinen erst mit 1-2 jahren anmelden. auch meine beiden grossen habe ich erst mit 2 angemeldet, damit sie einen platz zum 3. geb. bekamen.
das ist der vorteil, wenn man ländlicher wohnt.
lg conny mit yann 4 wochen alt
ps. war letzte woche im kiga um ihn dort den erzieherinnen, die ich auch kenne, vorzustellen, und habe im scherz gesagt, ich bin hier um ihn anzumelden....die haben sich fast totgelacht#rofl

Beitrag von christina14juli 22.02.11 - 13:10 Uhr

#scheinHallo.
Bin ich froh das ich nicht in Berlin wohne.
Komme aus Meck-Pomm und gestern waren mein Schatz und ich bereits in der KITA. Haben unseren Krümel 9+3 für Sept./Okt.2012 angemeldet. Soll mit 1 Jahr in die Grippe. Hat alles super geklappt.
Für dieses Jahr hätten die übrigens überhaupt keinen Platz mehr frei gehabt.
Bin froh dass mir meine Freundin dazu geraten hat. So brauch ich mir während der Elternzeit keine Gedanken mehr machen.