Sprossen aus dem Bettchen nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sternenforscher 21.02.11 - 21:25 Uhr

Hallo Zusammen,
ich habe kürzlich in einem Sicherheitsratgeber gelesen, dass man die rausnehmbaren Sprossen aus dem Gitterbettchen entfernen sollte, sobald die Kinder sich in den Stand hochziehen können. Meine Maus tut das schon eine geraume Weile. Bisher ist zum Glück noch nichts passiert, aber ich überlege, ob ich sie nicht rausnehmen sollte. Leider ist sie so unruhig, dass ich die Befürchtung habe, dass sie auch durch das kleine Loch des Nachts rausfällt ;-).
Wann habt ihr die Sprossen rausgenommen? Und sind die Kids dann aus dem Bettchen gekrabbelt, wenn sie wach waren? Stell ich mir im Schlafsack auch nicht ungefährlich vor...
LG Tanja und Mona (*04.03.2010)

Beitrag von modo 21.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

krasser Sicherheitsratgeber-wieso sollte man das denn tun?

Also meine läuft seit dem sie 9 Monate ist und es ist nicht auszudenken, was passieren würde, wenn sie aus ihrem Bettchen alleine rauskommen würde.
Und wie du schon selbst schreibst-inc. Schlafsack!!!

Also ich werde die Stäbe erst entfernen, wenn meiner Kleinen nichts mehr passieren kann wenn sie alleine auf Erkundung geht!

Keine Ahnung wann das ist-mit 2Jahren ???

Alles Liebe

Beitrag von sternenforscher 21.02.11 - 22:06 Uhr

Wohl, damit sie nicht rausfallen, falls sie sich mal rüberziehen. Der Ratgeber ist übrigens von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.... Ich finds aber auch ziemlich krass, deswegen bin ich ja so unsicher.

Beitrag von dinchen7 21.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

also unser kleiner ist jetzt 14 Monate und die Stäbe sind noch drin. Solange keine anstalten macht rausklettern zu wollen werden sie auch drin bleiben.

Lg dinchen

Beitrag von zibbe 21.02.11 - 22:24 Uhr

Hey liebste Tanja aller Tanjas #liebdrueck

wir haben die Sprossen aus Lindas Bett rausgeholt, als sie gute 1,5 Jahre war. Jetzt schläft sie sogar ganz ohne Gitter, allerdings mit einem Rausfallschutz, weil sie sonst neben dem Bett liegen würde, die olle Wühlmaus. Wir hatten festgestellt, dass die Lücke, die durch die entfernten Sprossen entsteht, nicht groß genug ist, wenn sie mit angezogenem Schlafsack da durch will. Das Meckern und Motzen kannst du dir vorstellen. Daher nun die Lösung mit dem Rausfallschutz. Jetzt kann sie bequem ein- und aussteigen wie und wann sie will. :-) Sie krabbelt abends nun selbst ins Bett, kommt dafür aber auch nachts rausgekrabbelt, wenn sie keine Lust mehr auf ihre Heia hat. ;-) Aber man gewöhnt sich an nächtliche Besucher. #schein

Ich hab mal gelesen, dass man die Sprossen spätestens dann rausnehmen soll, wenn die Kleinen Anstalten machen, über das Gitter zu klettern. Darauf wollten wir es nicht ankommen lassen. Wenn du also das Gefühl haben solltest, dein Keks will sich schon selbstständig machen, versuch es doch mal und nehm ihr die Sprossen mal zum Mittagsschlaf raus. Dann siehst du ja wie sie reagiert. Sicherheitshalber kannst du ihr ja eine Matratze oder ein dickes Kissen vor die Haustür legen. :-) Ohne eine solche Fußmatte geht auch Linda nicht in die Heia. ;-)

LG, die Ische #liebdrueck

Beitrag von sternenforscher 21.02.11 - 22:35 Uhr

Liebste Ische aller Ischen...
äähhh, Zibbe aller Zibben `türlich.
bisher hab ich eigentlich nicht das Gefühl, das sie rüberklettern will. Aber sowas machen die Kekse ja grundsätzlich dann, wenn man es nicht merkt. Und bums, da liegen sie. Ich denke, ich werd noch ein wenig warten, zumal das Gitter ja bis zum Hals reicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie schon soviel Kraft hat, sich mit Schlafsack da hochzuziehen.
Drück die Wühlmaus und streichel die Erbse
#liebdrueck #liebdrueck
#winke

Beitrag von petriheil80 23.02.11 - 11:07 Uhr

huhu,

wir haben die sprossen rausgenommen, da war er 2 1/2 jahre alt. vorher hat er den schlafsack nicht selbst ausbekommen ( wir haben ihn verkehrt herum angezogen) und mit schlafsack hat er es nicht geschafft, rüber zu klettern.
als er den schlafsack dann doch selbst ausgebastelt hat, haben wir lieber die stangen rausgenommen...

lg petri