Meningokokken Impf. ?Statt obere schneide sind seitliche zähne da

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neslinisa 21.02.11 - 21:27 Uhr

hallöchen,

meine kleine hat ja schnupfen impftermin wurde auf nächsten freitag verschoben. Da hat mir die Arzthelferin gemeint es wird Meningokken geimpft.. Die Ärztin meinte mir aber es sei 6 fach Impfung. Ist die reihenfolge eigent. bei denen egal?? Und welche nebenwirkung hattet ihr da??? und meine maus hat unten zwei schneidezähne und oben sind die seitlichen schneidezähne da... Die mittleren schneidezähne sind noch nicht da.....aber in anmarsch..Die Eckzähne sind unten oben auch schon da noch nicht durch......Hattet ihr das auch? gibt es kinder bei denen es nicht nach reihenfolge geht???

lg

Beitrag von daisy80 21.02.11 - 21:41 Uhr

Vielleicht will sie erst die 6-fach Auffrischimpfung machen, bevor sie die Meningokokken impft.
Das ist egal, wie rum man das impft, wenn man Meningokokken überhaupt impfen möchte.

Ich galube, das mit den Zähnen ist überall anders. Junior hat erst die SCHnedezähne und dann die ersten 4 Backenzähne bekommen und die Eckzähne sind auch noch nicht da.

Beitrag von dentatus77 21.02.11 - 22:29 Uhr

Hallo!
Das ist die normale Reihenfolge: untere mittlere Schneidezähne, obere mittlere Schneidezähne, seitliche Schneidezähne, 1. Backenzähne, Eckzähne, 2. Backenzähne.
Aber von jeder Regel gibt es ausnahmen. Von ner Bekannten die Tochter hatte erst die Backenzähne, dann die seitlichen Schneidezähne im Unterkiefer, Stina hat Backen- und Eckzähne gleichzeitig bekommen, die Eckzähne waren etwas schneller als die Backenzähne, dafür haben sich die seitlichen Schneidezähne im Unterkiefer ewig Zeit gelassen.
Bei wieder anderen Kinder kommen die oberen Zähne vor den unteren oder die seitlichen Schneidezähne vor den mittleren.
Es gibt da wirklich ettliche Varianten, und alles ist OK
Liebe Grüße!

Beitrag von neslinisa 21.02.11 - 22:35 Uhr

danke schönnnnnnnnnnn für die lieben antworten...

Beitrag von kleene2003 21.02.11 - 21:41 Uhr

Wie es mit den Impfungen ausschaut weiß ich auch nicht genau. Nebenwirkungen waren Müdigkeit und leichtes Fieber bei beiden Kindern.

Beim Zahndurchbruch gibt es eine Durchschnittsangabe. Und dennoch ist es kein muss und jeder Mensch ist Unterschiedlich. Ist also alles vollkommen normal und die Zähne kommen, wenn es soweit ist;-)

Durchschnittsangabe:
Mittlere Schneidezähne: 6.-8. Monat
seitl. Schneidezähne: 8.-10. Monat
1. Backenzahn: 12.-18. Monat
Eckzähne: 18.-25. Monat
2. Backenzahn: 24.-30. Monat

LG Nancy