Mit den Fingern essen ok??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 21.02.11 - 21:27 Uhr

Hallo!

Frage steht ja eigentlich schon oben. Mein Sohn (15 Monate) will seit gestern nicht mehr gefütter werden und alles mit den Fingern essen. Mit dem Löffel klappt es schon ganz gut aber mit der Gabel gar nicht. Da es mein erstes Kind ist frage ich mich ob das in Ordnung ist wenn er mit den Fingern isst? Gewöhnt er sich dann trotzdem an die Gabel?? Sorry ich hab wirklich keine Ahnung.

Lg hopelove

Beitrag von mami3u9 21.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo

klar warum nicht meine wechselt sich immer ab mal nimmt sie die Gabel mal den Löffel und auch ihre Finger so wie sie es mag .

Ich find man sollte die Kinder das auch ausprobieren lassen.

Lg mami3u9 mit nele 13 monate

Beitrag von mama.lina 21.02.11 - 21:34 Uhr

Hi :-)

Gegenfrage: Warum sollte es nicht ok sein?? Stört es dich wenn er mit den Fingern isst?

Ich lass meinen Wurm auch essen wie er mag: ob Gabel, Löffel oder seine Finger. Sobald er mit dem Essen anfängt zu spielen ist für mich jedoch Schluss...

LG #blume

Beitrag von zibbe 21.02.11 - 21:35 Uhr

Hi du,
keine Sorge, dein Sohn wird die Gabel irgendwann auch noch für sich entdecken. :-) Lass ihn solange ruhig mit den Fingern essen. Kinder setzen sich nun mal so mit dem Essen auseinander. Meine Tochter isst mit ihren fast 2 Jahren auch noch gerne mit Fingern - mit Vorliebe Spaghetti. ;-) Heute Abend hat sie sogar das Apfelmus mit dem Finger gegessen. Die Tischmanieren kommen schon noch, solange wir Eltern weiterhin vorbildmäßig Besteck benutzen. ;-)
LG, zibbe

Beitrag von sillysilly 21.02.11 - 22:14 Uhr

Hallo

klar

mein Sohn läßt sich nicht mehr füttern seit er 11 Monate alt ist ....

er hat keinen Bissen mehr gegessen wenn ich mit Löffel zum Füttern ankam.

tja, seitdem ißt er alleine .....
wie das am Anfang aussah, kannst du dir ja vorstellen.
wie es um ihn herum aussah #zitter
wie er aussah :-p

totales Gematsche aber da muß man als Mama durch

inzwischen ißt er sehr gut mit Löffel und Gabel
aber er hatte ja auch viel, viel Zeit zum Üben

Grüße Silly

Beitrag von hailie 21.02.11 - 22:48 Uhr

Meine Tochter isst von Anfang an mit den Fingern. ;-)
Klar werden sie sich irgendwann an Besteck gewöhnen!

LG

Beitrag von nana13 21.02.11 - 22:55 Uhr

Hallo

Ja klar ihr macht es ja vor, und irgend wan will er auch so essen wie die "grossen"

Lukas hat keinen brei gegessen, und von anfang an mit den fingern.
heute ist er 2,5 jahre alt und will sein butterbort selber streichten, und das essen selber verschneiden und die spagehttis mit der gabel aufrollen.

einfach immer löfel bez. gabel dazu geben das er sie bei wunsch bedarf anweden kan.

lg nana