1. vaginaler ultraschall :o/

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von stern190 21.02.11 - 21:36 Uhr

hallo ich hab morgen vormittag nen termin beim FA. bin dann 6+1 morgen, laut internet. ich gehe davon aus das er einen vaginalen ultraschall machen wird. wie ist das? tut das weh, ist es unangenehm? hab erhlich gesagt nen bisschen angst davor ...:( aber ich hoffe das alles ok ist bei mir

liebe grüße

Beitrag von pursuit1985 21.02.11 - 21:39 Uhr

Ich fand es z.B. garnicht schlimm... ich habe ja auch eher darauf gewartet, das ich mein Krümelchen sehen kann hehe...

Da finde ich es schlimmer, wenn der FA das Metallding benutzt bei den normalen Untersuchungen...

Beitrag von shiningstar 21.02.11 - 21:40 Uhr

Hattest Du noch nie einen Ultraschall beim Frauenarzt...?!
Oder eine gynäkolgische Untersuchung?!

Das tut nicht weh, ist zwar etwas kalt und hart, aber im prinzip nicht anders, als wenn das beste Stück des Mannes drin ist :p

Beitrag von siem 21.02.11 - 21:43 Uhr

also der von meinem mann *habe in den letzten 12 jahren keinen vergleich mehr gehabt* ist aber ein ganzes stück dicker und mehr zu fühlen als der us-stab:-p#hicks
lg siem

Beitrag von pumagirl2010 21.02.11 - 21:41 Uhr

Ja vaginal ist vll beim ersten mal unangenehm aber es geht tut nicht weh oder so:-D Du willst ja dein würmchen sehen von daher wirste den rest vergessen. Aber eine frage warst du mit 28 noch nie beim FA???#kratz#winke

Beitrag von siem 21.02.11 - 21:41 Uhr

hallo

nein, es tut nicht weh, ist aber spannend, weil du es ja auf dem ultraschall siehst. der us-stab ist ja nichtmal wirklich dick,zumindest im verhältnis zu den gängigen vibratoren*kenne die natürlich nur aus dem katalog und werbung#hicks*
lg siem

Beitrag von pummelfee1980 21.02.11 - 21:43 Uhr

...na klar....woher denn sonst???

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

lg

Beitrag von helena.h 21.02.11 - 21:42 Uhr

Ich finde ja das Ding sieht ein bisschen aus wie ein Lockenwickler. Lang rund dünn mit Griff dran.
Vaginalen Ultraschall habe ich nie als unangenehm empfunden, der Arzt ist ja auch sehr vorsichtig. Du musst dir keine Sorgen machen!

Beitrag von stern190 21.02.11 - 21:46 Uhr

doch natürlich war ich regelmäßig beim FA aber es wurde noch NIE ein vaginaler ultraschall bei mir gemacht. deswegen frage ich euch...;)

kenne nur die "normale untersuchung"- sorry wenn das eine komische frage war :0)

lg

Beitrag von helena.h 21.02.11 - 21:59 Uhr

finde die frage nicht komisch.warum auch? ist doch nicht schlecht wenn es bei dir bisher keinen grund für einen vaginalen ultraschall gab :)

Beitrag von claudiw83 21.02.11 - 21:45 Uhr

alles ganz entspannt - keine angst, ist z.b. gar nicht unangenehm oder tut weh...
lg

Beitrag von stephi83 21.02.11 - 23:05 Uhr

... es wird ja auch nicht der Stab bis zum Anschlag rein gestopft!;-) #winke also keine Panik, freu Dich drauf!

lg Stephi mit #ei 11+3