Tempi messen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chrissi11 21.02.11 - 22:15 Uhr

Guten Abend,

ich bins nochmal, ich sage ja, was man nicht im Kop hat, hat man in den Fingern!! #rofl

Wollte noch fragen, weil ich das nirgends gelesen habe, (wenn man Tempi misst)wie lange sollte man den mindestens schlafen, bis man ausreichend geruht hat, um ein richtiges Ergebnis morgens zu erhalten!! Weil man sagt ja, dass man ausreichend geschlafen haben sollte bevor man misst!!! Und ab wann ist es eine abweichende messzeit???

Hätte mich mal interessiert!!

Sorry für das #bla

LG chrissi:-D

Beitrag von butterfly19888 21.02.11 - 22:38 Uhr

guten abend, also so wie ich es immer gelesen habe sollte man min. 6 std geschlafen haben..aber wichtiger ist es eigentlich ca.gleich viel zu schlafen und dann auch zur selben zeit zu messen.

bei manchen macht manchmal eine unteschiedliche messzeit keinen unterschied, kann aber bei jedem anders sein..bei mir kommen werte dann oft leider nich mehr hin:-[

viel spaß beim messen ;-)

lg butterfly

Beitrag von chrissi11 21.02.11 - 22:43 Uhr

Danke, habe gerade einen interessanten Kommentar gefunden, da steht, dass man da früher von ausgegangen ist, dass man mind. 6 h schlaf brauch, aber dass stimmt so nicht, man sollte mind. 1 h geruht haben bevor man mist!!

Sorry, habe ich erst jetzt gefunden!!

LG chrissi

Ps.: Aber trotzdem danke für deine Antwort!!
#winke