Trost bitte: mein Kind gerade ins Krh - ohne mich!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwergwilli 21.02.11 - 22:42 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Bin total durch den Wind.
Mein Mann ist gerade mit unserem Sohn auf dem Weg ins Krankenhaus. Er ist doch noch so klein, erst 1 3/4. Er braucht doch seine Mami... er wollte auch gar nicht von meinem Arm runter. Und ich kann nicht bei ihm sein, weil ich unseren kleinen Sohn (4 Wochen jung) voll stille und dann auch noch der große Bruder (4 J) in seinem Bett schläft... Oh Gott, ich bin hier nur am Heulen!!!!
Grund fürs Krh ist, dass unser Kleiner einen Pseudo-Krupp-Anfall hat.

Bitte, bitte - ich brauche Trost, sonst dreh ich hier durch!!!!!!!!!!!!!

LG
zwergwilli

Beitrag von ladyphoenix 21.02.11 - 22:44 Uhr

Och nein, lass dich mal drücken #liebdrueck
Ich hatte als Kind auch pseudo Krupp, das schafft der schon, und bis er heiratet, is alles wieder vergessen.
Mach dich nicht zu sehr fertig, Papi is ja bei ihm #liebdrueck

Beitrag von jessicadaniela 21.02.11 - 22:48 Uhr

Hey.... Sein Papa ist doch bei ihm! Er ist doch nicht alleine!!
Ich weiß zwar nicht, was das für ein Anfall ist, aber im Krankenhaus gibt es Spezialisten, die deinem Schatz ganz schnell helfen!!!
Dein Mann wird dich bestimmt sofort anrufen, wenn er was neues weiß!!
Und morgen früh ist es bestimmt einfacher für dich, auch ins Krankenhaus zu fahren!!!
Ich drück dich mal ganz lieb und ganz fest!!!
#liebdrueck
Es wird bestimmt alles gut werden!!! Verzweifle nicht!!!
Liebe Grüße
Jessica

Beitrag von siem 21.02.11 - 22:49 Uhr

hier,eine große kiste trost.
meine mäuse wollen dann auch immer mama wenn was ist und ich kann mich dann auch schwer trennen. der papa ist nur am wochenende da und die mädels kennen es halt überwiegend nur mit mama.sind 3 und 5 jahre alt.
aber dein mann wird das schon meistern und für euren sohn da sein.
wer weiß, vielleicht stärkt sowas das vater-sohn verhältnis.
die beiden sind bestimmt bald zurück.
lg siem

Beitrag von sarahjane 21.02.11 - 22:57 Uhr

Gute Besserung!
Bleibt Dein Mann denn bei Eurem kranken Kind?

Besuche Euren Mittleren recht häufig, okay?

Beitrag von leah82 21.02.11 - 23:31 Uhr

Och du arme, lass dich ganz dolle drücken #liebdrueck...

Das ist ja ein Schreck in der Abendstunde. Ich fühle mit dir, mir würde es ganz genau so gehen.

Ich hoffe, dein Mann meldet sich bald, aber ich fürchte, sie werden den Kleinen zur Kontrolle im KH lassen:-(!

Papa ist bei ihm und er macht das bestimmt super. Die Kinder stecken das besser weg, als wir denken!

Alles gute für euch

LG Susi mit Lennart und SSW 23#blume#herzlich

Beitrag von carrylind 22.02.11 - 07:58 Uhr

Papi wirds schon machen! #liebdrueck

Dem Kleinen gute Besserung!

Halt die Ohren steif!

LG

Beitrag von melanie2006 22.02.11 - 09:13 Uhr

Hallo,

mach dich nicht zu verrückt, dein Mann wird bestimmt bald wieder mit deinem Sohn zusammen nach Hause kommen :)

Adrian hatte auch ganz oft Pseudo-Krupp und musste nie im KH bleiben, er bekam ein Cortison-Zäpfchen und alles war gut :)

Lieber Gruß

Melanie