Gelbkörperschwäche???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlumpfine33 21.02.11 - 23:03 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/946065/569997

Hallo,

oben seht ihr mein erstes Zyklusblatt. Meint Ihr ich habe eine Gelbkörperschwäche? Die zweite Hälfte scheint mir doch etwas kurz. #kratz Habe seit diesem Zyklus ab ca. ZT 8 Mönchspfeffer eingenommen, mit der Hoffnung, dass sich mein Zyklus wieder etwas verlängert. Früher war er eigentlich immer zwischen 27 und 29 Tage, aber zur Zeit immer häufiger nur 25 Tage.

Danke für Eure Hilfe.

Viele Grüße

Schlumpfine33

Beitrag von fantimenta 21.02.11 - 23:10 Uhr

huhu #winke

ich würde das mal beobachten und dann mal deinen fa drauf ansprechen.denn die is ja doch schon sehr kurz dieses mal.aber wer weiss viell ist es ja doch so richtig.
sowas kann dir aber leider nur der fa sagen :-)

der mönchspfeffer wirkt erst ca nach 3 monaten einnahme so wirklich :-)

Beitrag von schlumpfine33 21.02.11 - 23:14 Uhr

Hallo fantimenta #winke

danke für die schnelle Antwort. Vielleicht warte ich noch 2-3 Zyklen ab und beobachte das weiter. Und hoffe das der Mönchspfeffer bald wirkt. Ich war ja schon froh, dass wohl wenigstens ein Eisprung stattgefunden hat - immerhin ein kleiner Hoffnungsschimmer ;-)

Beitrag von fantimenta 21.02.11 - 23:18 Uhr

na immerhin nen es #huepf

würde es genau so machen, viell ist dein nächster zyklus ja auch wieder 28 tage lang und das is ja "normal".

drücke dir die daumen :-) #klee

Beitrag von butterfly19888 21.02.11 - 23:16 Uhr

guten abend..

hast du es denn öfter das du deine mens so früh bekommst bzw auch zwischenblutungen in der zweiten zyklushälfte bekommst?? es könnten anzeichen einer gelbkörperschwäche sein...

falls ich es richtig verstanden habe nimmst du den mönchspfeffer nur nach ES? um den zyklus richtig zu regulieren sollte man ihn aber den gesamten zyklus über nehmen und er zeigt meistens seine wirkung erst nach 3 monaten.

ich würde es ansonsten mal bei deinem FA abklären lassen, der kann es anhand von blutwerten erkennen.

hoffe ich konnte dir etwas helfen

viel glück und lieben gruß butterfly

Beitrag von schlumpfine33 24.02.11 - 21:00 Uhr

Guten Abend,

das meine Zyklen so kurz sind hab ich erst so die letzten 3 Monate...sonst war es immer so zwischen 27 und 29 Tage. Zwischenblutungen hab ich eigentlich keine, nur so 1-2 Tage vor Beginn der Menstruation deuten sich diese halt etwas in Form von bräunlichem/hellrotem Zervixschleim/Ausfluss an.

Ich habe erst mit Mönchspfeffer im letzten Zyklus begonnen...nehme diesen aber jetzt immer brav die ganze Zeit ein.

Ich hoffe, dass sich mein Zyklus diesen Monat wieder reguliert.

Danke Euch sehr für eure Hilfe!