Warum plötzlich so grosse zweifel, 2 Tage vor FA Termin.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von n.. 22.02.11 - 00:16 Uhr

Hi.

Bin in der 13 ssw und habe seit einigen Tagen das Gefühl nicht mehr schwanger zu sein.
Ich fühl mich irgendwie leer, kann es ganz schwer beschreiben. :-(
Habe in 2 Tagen wieder Fa Termin und das nach 5 fast 6 wochen warten, denn mein Arzt war in Urlaub.
Am meisten Sorgen mach ich mir weil der Bauch nicht wächst, bei meiner 2 ten ss hatte ich in der 13 ss wenigstens einen Ansatz Bauch. Und in der 13 ssw habe ich den Kleine auch schon gespürt #schwitz
Ok ich weiss auch dass nicht jede Ss gleich verläuft, und doch hab ich ein ungutes Gefühl#schmoll
Warum zweifele ich plötzlich so stark, brauche ich villeicht einfach nur die Bestätigung per Ultraschall dass es dem Kleinen gut geht (vielleicht waren 6 Wochen Wartezeit auch einfach zu lang)
Gehts euch auch manchmal so?

LG Nancy mit Yann 4 Jahre, Tim fast 2 und #ei 13 ssw

Beitrag von liana09 22.02.11 - 00:48 Uhr

Hi,
ja mir ging es genauso. Nach dem US fühlte ich mich immer so sicher. Das hielt so ca 2 wochen an und dann kam wieder die Unsicherheit und Angst, dass was nicht stimmen könnte. Die 3. Woche konnte ich noch aushalten, die 4. war aber nur noch ein Alptraum. Deshalb rannte ich auch die ersten 16 ss-wochen jede 2. woche zum Arzt wegen allen möglichen Beschwerden. Solange bis ich mein Baby endlich spürte. Dann wurde es allmälig besser.
Ich denke einfach mal, dass die Hormone sich jetzt in der 13. Woche ein wenig umstellen, der HCG sinkt, usw. deshalb lässt auch das Blähgefühl nach und der BAuch wirkt wieder flacher. Ich denke es kommt oft vor, dass sich Frauen gerade in diesem Stadium so unschwanger fühlen.
Bis sie dann das Kleine endlich spüren, dann geht diese Angst auch bei dir weg.
Alles Gute #klee

Beitrag von johannab. 22.02.11 - 06:45 Uhr

Ja, das kenne ich auch. Wahrscheinlich legt sich das erst, wenn unsere kleinen Erden-Bewohner dann da sind ;=)

Wünsche Dir noch eine tolle Zeit!!
#winke#winke


Beitrag von katibibi 22.02.11 - 07:21 Uhr

mach dir keine sorgen, es ist bestimmt alles in ordnung. in der 13. woche hat man normalerweise noch nicht wirklich einen babybauch denke ich.. das ist eher von blähungen und der erste angefutterte speck ;-)

auch in dieser woche schon was (vom baby) zu spüren halte ich für eher unwahrscheinlich ABER wie du schon sagst, bei jeder ist es anders. worauf ich hinaus will ist, dass es einfach normal sein kann, so wie es ist.

bin morgen in der 11. woche und merke seit mindestens einer woche nichts.. obwohl ich gute 6 wochen am stück bauchweh hatte und das oft nicht mal wenig ..hab mir auch schon so meine gedaneken gemacht gehabt aber das ist alles im rahmen und normal.

- positiv denken, dann wird bzw. bleibt alles gut #blume

weiterhin alles gute für euch #liebdrueck

Beitrag von secretxxx 22.02.11 - 07:45 Uhr

hI;

das kenn ich auch, habe seit der 9 ssw nicht mehr gespürt, kein ziehen, der busen tat nicht mehr weh, gar nix. müdigkeit war auch weg...
gestern war ich beim FA kontrolle und es passt alles, herz schlägt und er ist der 11 woche sogar ein wenig voraus :-)

also mir ging es die letzten 14 tage genauso !

Beitrag von filu323 22.02.11 - 10:01 Uhr

Wie beruhigend, ich bin nicht die einzige die sich Sorgen macht. Ich glaub das ist einfach schwierig die Umstellung von "total schwanger", weil -zumindest ich- man ganz viele Wehwehchen hat ... hin zu "unschwanger" fühlen.

Ich merk auch seit 2 Wochen nix mehr. Das einzige was mir auffält is das der Krümel immer mal wo anders liegt. Ich kann ihn/sie ertasten wenn Würmchen ganz vorne liegt, aber das war´s dann auch schon.

Und dann sind 4 Wochen oder mehr bis zum nächsten FA-Termin ganz schön lang.

Ich denk mir immer ich hab eigenlich keinen Grund mir Sorgen zu machen. Keine Schmerzen, keine Blutung, aber trotzdem hat man Sorge. Sowas wie "was wenn´s nichtmehr lebt, das merk ich doch garnicht".

Naja, positiv denken und hoffen dass die Zeit schnell vergeht...mehr können wir ja noch nicht machen :)