Kinderreisepass - Weiss das jemand?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nigree 22.02.11 - 07:57 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben seit ca. dem 1. Lebensjahr für unsere Maus einen Kinderreisepass. Dieser hat auch ein Foto von ihr. Auf diesem Foto ist sie knapp ein Jahr. Inzwischen ist sie fast 3.
Kann man diesen Reisepass noch nutzen oder gibt es am Flughafen Probleme?
Die Dame bei der Stadt sagte mir damals, dass man das Foto erneuern kann/muss (bin mir nicht mehr sicher) Aber ist das wirklich notwendig?

Hat jemand von Euch bereits Erfahrung gemacht?

Wollen im April eine Woche nach Fuerte fliegen!

LG
nigree und Kathi

Beitrag von melle_20 22.02.11 - 08:18 Uhr

Hey..

also uns wurde gesagt dass man das Bild nur dann erneuern müsse, wenn man das Kind auf den Bild wirklich nicht mehr erkennen kann...

Es geht einfach darum dass du kein fremdes Kind mit dem Pass mitnehmen kannst...

Wir gehen im Sommer in den Urlaub und ich werde ein neues Bild rein machen lassen beim kleinen, denn er sieht garnicht mehr nach sich aus auf diesem Bild.

Lg Melle

Beitrag von nigree 22.02.11 - 08:22 Uhr

hm, man kann sie schon noch erkennen, aber sie sieht auf dem Foto halt schon noch sehr Babyhaft aus...... die Babyzüge verschwinden ja nach dem 1. Lebensjahr.
Weiss nicht was ich machen soll. Ich denke mal, wir machen auch besser ein neues Bild.......

Beitrag von kati09 22.02.11 - 09:10 Uhr

Hallo,
das kommt drauf an, wo Du hin willst. In der Regel brauchst Du das Foto nicht erneuern, es sei denn Ihr reist z.Bsp. nach Amerika. Ich würde auf der Passbehörde sicherheitshalber nachfragen.
Grüße, Kati

Beitrag von skiddydelphi 22.02.11 - 13:26 Uhr

Hallo Kati,

wenn man in die USA mit Kind einreist, benötigt das Kind ganz unabhängig vom Alter einen "richtigen" Reisepass. Ein Kinderreisepass wird in USA nicht akzeptiert bei der Einreise!

LG

Beitrag von tokee21 22.02.11 - 09:20 Uhr

Hallo!

Uns ging es ähnlich- allerdings sind wir nach Thailand geflogen. Man empfahl uns dringend, das Foto zu erneuern, denn wenn man Pech hat, glaubt einem der Mensch bei der Einreise nicht, dass es sich um das Kind auf dem Foto handelt.
Schlimmstenfalls wird einem dann die Einreise verweigert- bei 11 Stunden Flug nicht so toll.

Zum Pass: Man kann 1x ein neues Foto abgeben, dann wir eine neue Seite eingeklebt.
Das ist dann günstiger, als ein neuer Pass (ich meine, es waren 8€, aber nagel mich nicht drauf fest)
Geht wie gesagt nur 1x, beim nächsten Mal muss ein komplett neuer Pass gemacht werden.

Ich würde empfehlen, es zu machen- dann bist Du auf der sicheren Seite...

LG Iris

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 10:55 Uhr

hallo,

max hat mit 6 monaten seinen ersten reisepass bekommen, da wir in die staaten geflogen sind....

gestern haben wir, da die 5 jahre durch sind einen neuen beantragt.

in den letzten 5 jahren waren wir regelmäßig zb in den staaten, da hat keiner etwas wegen dem babybild gesagt.

bei ian wird ist es das gleiche. er hat seinen reisepass auch mit 6 monaten bekommen und er wird im oktober mit demselben in die staaten mitreisen... da ist das bidl dann auch schon2,5 jahre alt.

weder hatten wir bei der einreise in die usa, uk , etc probleme...

der reisepass kostet mikttlerweile schlappe 37,50 ich seh das nicht ein da noch mal geld nur für ein neues bild zu bezahlen, denn mit der änderungsgebühr ist es ja nicht getan, das neue bild kostet auch noch mal geld....

ich werde das mal bei der abholung des passes auf dem bürgerbüro erfragen.

habe aber wie gesagt noch nichts davon gehört, das man das machen soll....

gruß alex

Beitrag von woelkchen1 22.02.11 - 12:30 Uhr

Doch sollte man! Denn der Reisepaß für Kinder erfüllt ja einen ganz wichtigen Zweck- wenn du mal überlegst- und dafür sollte das Bild schon auf dem neusten Standart sein!

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 12:36 Uhr

ich habe nie etwas davon gehört, und beanstandet hat noch nie jemand die bilder der pässe....

ich werde das dann bei der abholung des nueen passes ansprechen, und sehen, was da gesagt wird......

dann ist es ja absolut quatsch, das die pässe ja jetzt sogar 6 jahre gültigkeit besitzen....

meiner meinung nach, alles nur geld macherei

Beitrag von koerci 22.02.11 - 13:21 Uhr

Dass sie 6 Jahre gültig sind und man ihn nur einmal ändern lassen kann, ist tatsächlich totaler Quatsch, aber gerade Babys und Kleinkinder verändern sich nunmal schnell.
Da es bei den Fotos darum geht, dass niemand mit nem fremden Kind in der Weltgeschichte rumfliegt, sollte man das Foto schon aktuell halten.
Ansonsten könnte man das Foto ja gleich weglassen.

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 13:30 Uhr

ich rede vom maschinenelsbaren reisepass ... mit rotem deckel.. diesen kann man meines wissens nach nicht einfach ein neues bild verpassen, ohne das er neu gemacht wird.


Beitrag von koerci 22.02.11 - 14:02 Uhr

Keine Ahnung, welche Unterschiede es da gibt.
Unserer ist ebenfalls mit rotem Deckel, genau wie der für Erwachsene.
Nur mit dem Unterschied, dass er innen "aus Papier" ist und nicht mit Folie überzogen!?

Vielleicht sind es zwei verschiedene, ich weiß es nicht!?

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 14:09 Uhr

richtig, da gibt es einen unterschied.

ihr könnt mit eurem nicht zb in die usa reisen....



da braucht ihr den mascinenlesbaren. da ist der persönliche teil ,wie der perso....

eingeschweißt, da kann man also nix ändern...

ich glaube mit eurem könnt ihr in europa reisen....

Beitrag von koerci 22.02.11 - 19:39 Uhr

Ach so, das wußte ich nicht. Wieder was dazu gelernt ;-)

#danke

Beitrag von skiddydelphi 22.02.11 - 13:23 Uhr

Hallo tweety,

Du hast aber einen richtigen Reisepass für Dein Kind, oder? Also wie der für uns Erwachsene.
Es gibt nämlich auch (günstigere) Kinderreisepässe. Diese sind dann allerdings nicht gültig um die USA einzureisen.
Daher denk ich könnte es bei den "richtigen" Reisepässen anders sein, was die Bilder betrifft. Da kannst Du auch das Bild nicht einfach ändern, sondern brauchst wirklich einen komplett neuen Pass, während beim Kinderreisepass einfach eine neue Seite mit aktuellem Bild eingeklebt werden kann (für 6 Euro).

LG

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 13:29 Uhr

hi,

ja richtig, ich rede die ganze zeit vom kinderreisepass, den man auch für die usa nehmen kann, also maschinenlesbar...


da unsere kinder diese haben , weil auch benötigt, haben wir die anderen gar nicht.


ja genau das hat mich schon verwundert, denn es hat uns ehct noch niee jemand drauf angesprochen, wegen der bilder.. weder beim zoll noch bei der passkontrolle, noch bei diversen einreisen...

gruß und danke ...

Beitrag von skiddydelphi 22.02.11 - 13:37 Uhr

Gerne :-)

Ich weiß es auch nur, da ich mich aufgrund evtl USA-Reisen genauer informiert hab bei unserer Behörde ;-)

LG

Beitrag von tweety12_de 22.02.11 - 13:43 Uhr

wir fliegen mind. einmal im jahr rüber, da wir familie drüben haben, vondaher.... hätte da doch schon jemand etwas gesagt, wenn an den pässen etwas nicht gestimmt hätte

Beitrag von anela- 22.02.11 - 12:30 Uhr

Man kann das Foto erneuern lassen.

Das Reiseland darf die Einreise verweigern, wenn die Person nicht zu erkennen ist.

Bekannte hatten das mit ihren Kindern in Dubai. Die durften nicht einreisen und konnten wieder nach Hause.

Beitrag von skiddydelphi 22.02.11 - 13:32 Uhr

Hallo nigre,

ich hab für meine Tochter erst vor einem Monat einen Kinderreisepass ausstellen lassen und bekam die Auskunft, dass das Bild erneuert werden muss, wenn sie nicht mehr gut erkennbar sind.
In dem Reisepass meines Kindes geht das 4 oder 5 mal.

Dazu einfach ein aktuelles biometrisches Lichtbild mit bringen und ich glaub 6 Euro zahlen. Dann wird eine neue Seite eingeklebt in den alten Kinderreisepass und ihr könnt problemlos verreisen. Das wird bei uns auch direkt vor Ort gemacht und man bekommt den Kinderreisepass sofort wieder ausgehändigt (wie auch bei der Ausstellung).

Denke gerade die ersten 2-3 Jahre werden wir das Bild jährlich erneuern, falls wir in Urlaub fliegen. Danach verändern sie sich die Kleinen ja nicht mehr so gewaltig.

LG & einen schönen Urlaub #sonne

Beitrag von moon1 22.02.11 - 13:35 Uhr

mir hat die Dame auf dem Amt gesagt dass der Reisepass 6 Jahre gültig ist und ich auch kein neues Bild reinmachen lassen muss. (wobei die Größenangabe ja auch nicht mehr stimmt). Würde mich vielleicht vorher nochmals am Flughafen informieren bevor ihr fliegt, nicht dass es doch Probleme gibt!

Beitrag von myrjam 22.02.11 - 14:03 Uhr

Unsere Tochter hat ihren Reisepass im Alter von 3 Wochen bekommen. Bei ihrer ersten großen Überseereise war sie 10 Wochen alt -- bereits da hat man sie nicht mehr auf dem Passbild erkannt. In den letzten 1,5 Jahren waren wir viel unterwegs und die Einreisen verliefen immer ohne Probleme. Habe noch nie gehört, dass man das Passbild ändern muss -- dann müsste man konsequenterweise ja auch die Angaben zu Größe und Augenfarbe ändern.

Beitrag von koerci 22.02.11 - 14:11 Uhr

Ja, genau das wird bei der Änderung ja auch gemacht...Foto und Größe geändert.
Klar gibt es Länder, dort interessiert es niemanden, aber es gibt sicher auch welche, da bekommt man Probleme, wenn es nicht aktuell ist.

Wir fliegen z.B. 2x im Jahr in die Türkei und uns wurde gesagt, dass es passieren KANN, dass der Zollbeamte was zu meckern hat.

Ich persönlich ändere es lieber um, als dass ich irgendwann vielleicht doch mal Ärger am Hals habe.

Beitrag von skiddydelphi 23.02.11 - 19:11 Uhr

Hi!

Ja, wird es auch, sobald man das Passbild erneuert. Im Kinderreisepass ist dies einfach eine eingeklebte Seite mit gescanntem Passbild und sämtlichen Daten.
Lässt man nun das Passbild ändern, wird dies auf ein neues "Papier" gedruckt, auf welchem auch die aktuelle Größe und evtl Augenfarbe neu geschrieben wird.
Dieses "Papier" wird dann einfach in den vorhanden Kinderreisepass auf eine leere Doppelseite geklebt.

Aber dies gilt wirklich alles nur für den Kinderreisepass! Nicht für den richtigen Reisepass mit rotem Deckel!

LG