Zu welchem Arzt geht ihr bei ner Bindehautentzündung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von christinaf 22.02.11 - 08:43 Uhr

Hallo,

Frage steht schon oben und möchte mich kurz fassen. habe da verschiedene Meinungen und auch Erfahrungen gehört. Bei den meisten hat der Kinderarzt auch eine BHE behandelt. Einige schwören darauf gleich mit dem Kind (z.B. 2 Jahre) zum Augenarzt zu gehen.

Geht ihr erst einmal zum Kinderarzt oder gleich zum Augenarzt?

lg

Christina

Beitrag von h-m 22.02.11 - 08:47 Uhr

Ich bin auch gleich zum Augenarzt gegangen. Da kommen wir schneller dran, bei unserem Kinderarzt wartet man immer sehr lange, wenn man nicht einen festen Termin für eine Untersuchung/Impfung hat - und das geht ja bei einer akuten Erkrankung nicht...

Beitrag von kati09 22.02.11 - 09:08 Uhr

Hallo,

beim ersten Mal waren wir beim Augenarzt und haben Augentropfen bekommen. Die Entzündung ist aber weiter in die Ohren gewandert, so dass wir eine Mittelohrentzündung hatten... Beim zweiten Mal sind wir dann direkt zum Kinderarzt!
Grüße, Kati
P.S. Euphrasia-Augentropfen und Globoli helfen ganz gut im Anfangsstadium!

Beitrag von lieka 22.02.11 - 09:26 Uhr

Wenn du einen Augenarzt in der nähe hast würde ich gleich dort hin gehen. Ich war von meiner absolut begeistern.

Beitrag von hongurai 22.02.11 - 10:05 Uhr

die erste anlaufstelle bei sämtlichen krankheiten des kindes ist der KIA! ACHTUNG!!! Einige Krankenkassen übernehmen sogar die Kosten nicht, wenn nicht erst der KIA konsultiert wurde. Unsere BKK z.B.

Ausserdem zahlst du beim Augenarzt die €10.- praxisgebühr, die du beim KIA nicht zahlen musst.

gute besserung!!!

Beitrag von missy0675 22.02.11 - 20:09 Uhr

Die Mama würde für sich die 10 EUR zahlen müssen, für die Kinder nicht.
Das hausarzt-modell wo man zB erst den Kiarzt konasultieren muß gibt es übrigens bei den meisten Kassen inzwischen nicht mehr (meine Kinder udn ich , bei ner BKK versichert waren da auch angemeldet, gibts da wie auch zB AOK seit ein paar Monaten nicht mehr).

Beitrag von krissy2000 22.02.11 - 10:08 Uhr

Meine Maus hatte vor kurzem Bindehautentzuendung und wir sind zum KIA gegangen, der dann auch Augentropfen verordnet hat.

Lg Krissy

Beitrag von heimchen82 22.02.11 - 10:35 Uhr

Augenarzt - wofür gibt es Fachärzte?!? :-p

Ein Augenarzt hat ganz andere Untersuchungsmöglichkeiten als ein Kinderarzt und kann unterscheiden, warum die Augen rot sind (Bakterien, Viren, oder einfach nur gereizt). KiÄ hauen meist sehr schnell mit Antibiotika drauf.

Kinder unter 18 Jahren müssen niemals 10 Euro Praxisgebühr zahlen !!!! Auch brauchst Du keine Überweisung!!!

LG, Jenny, die beim Augenarzt arbeitet

Beitrag von christinaf 22.02.11 - 11:27 Uhr

Hallo und vielen Dank. Wie immer im Leben gibt es unterschiedliche Meinungen. Ist auch ok....

Habe bei unseren KiA angerufen und ich soll vorbeikommen nach der Arbeit. In den meisten Fällen reicht es.
Dann hatte ich bei 3 Augenärzten angerufen !!!( haben da keinen bestimmten) und da habe ich frühestens am Freitag einen Termin bekommen für meine Kleine. Da hört´s auf #schock

Also werde ich definitiv erst einmal zum KiA gehen. Denke er wird schon entscheiden können ob es notwendig ist noch zu einem Augenarzt zu gehen. Habe aber vorsichtshalber den einen Termin beim Augenarzt mal genommen. kann da immer noch absagen.

Ich h.... es zum Augenarzt zu gehen, das ist immer schlimm, also von Wartezeiten. Und das es hier mit den Kleinen auch so schlimm ist, ist ja noch richtig übel #schmoll

Trotzdem vielen Dank

lg

christina

Beitrag von denis412 22.02.11 - 19:53 Uhr

Da Denis das öfters mal hat, hab ich immer Euphrasia Globuli im Haus.
Du kannst auch die Otriven Nasentropfen für Säuglinge nehmen und einen Tropfen am inneren Lidende hin tropfen und dann mit dem Finger auf den Tränenkanal drücken. Dann werden die mit geleert und dann alles mit einem sauberen Tuch von aussen nach innen abwischen.
Das hab ich von unserem Augenarzt. Du kannst auch mal ISO-C Augentropfen versuchen. Ich weiss aber nicht, ob Du die als Kassenpatient bekommst.