Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrinapottmeier 22.02.11 - 09:26 Uhr

Das Gefühl ist ja sowas von eckelhaft bäääää
Aber was kann man dagegen tun ich hab ab und an schon echt das Gefühl mich zu übergeben zu müssen
echt wiederlich
Und so unangenehm
Helft mir

Beitrag von erdbeerschnittchen 22.02.11 - 09:27 Uhr

Renni in der Apo besorgen.

LG

Beitrag von danim81 22.02.11 - 09:32 Uhr

Hi

hatte schon immer Probleme mit Sodbrennen, aber seid ich schwanger bin ist es noch schlimmer. Leider reicht jetzt schon zuviel Kohlensäure in Mineralwasser. Wenns zu schlimm wird hilft bei mir immer eine Scheibe Toastbrot ohne alles. Meißt ist es nach ner halben Std. so gut wie weg. Alles Gute


LG Dani

Beitrag von fialein84 22.02.11 - 09:38 Uhr

So hier mal meine Liste die hilft:

Milch
Mandeln ohne Schalen kauen
Scheibe Toastbrot
die roten Rennies aus der Apotheke
Oberkörper hochlagern
Stilles Wasser trinken
Keine Süßigkeiten essen

Alles Liebe dir!:-)

Liebe Grüße Fia 38.SSW#verliebt

Beitrag von fragaria 22.02.11 - 09:46 Uhr

Was toll helfen soll ist Mandeln kauen und zwar richtig lange und dann natürlich schlucken. Hab es selbst noch nicht ausprobiert, soll aber gut sein. Ich selbst habe in meiner ersten Schwangerschaft Gaviscon aus der Apotheke genommen. Das war super! Rennie geht auch.
Oder, was bei mir auch immer hilft, ist Lakritz essen. Aber vorsicht inder ss. Nicht zu viel davon und nicht den aus der Apotheke, der ist zu stark!

LG
Fragaria