welchen BABYTRAINER (spielecenter)??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rebecca26 22.02.11 - 09:47 Uhr

huhu
meine sowas wo babys drunter liegen;-)
und spielen-schauen können
welchen könnt ihr denn empfehlen
glg
rebecca#winke

Beitrag von bs171175 22.02.11 - 09:57 Uhr

Huhu
Wir haben den von Baby One ,also der von der Eingenmarke .Mausie liebt ihn ,aber ich glaube wenn ich nochmal entscheiden könnte würde ich einen nehmen wo man das Spielzeug auswechseln kann ,bei dem geht das zwar auch aber nur mit viel rumbastelei .

LG BS & Mausi 22 Wochen

Beitrag von rebecca26 22.02.11 - 10:13 Uhr

#danke

Beitrag von vhayleen 22.02.11 - 10:16 Uhr

also wir haben den Rainbowforest von Fisherprice geschenkt bekommen:

Pro:
- Alle Spielsachen sind abnehmbar und man kann sie zb ans Kinderbett, Kinderwagen etc hängen. #pro
- selbst auf der Liegedecke sind Sachen zum entdecken drauf.
Schleifchen, ein Batt unter das ein Käfer gemalt ist usw :-D
- die Urwaldgeräusche und die Lichterorgel haben einen beruhigenden Effekt

Contra:
- für keine Babys die totale Reizüberflutung. Viiieeel zu bunt, so dass sie sich nicht wirklich auf etwas konzentrieren können


Für unsere Kleine (12 Wochen) ist diese Spielwiese also noch nicht wirklich was, aber die abnehmbaren Rasseln sind klasse.
Vielleicht ist sie einfach noch zu jung.

Beitrag von rebecca26 22.02.11 - 10:18 Uhr

OK DANKE
LIAM IS NUN KNAPP 12 wochen
wohl dann auch zuviel..
#winke

Beitrag von lilly7686 22.02.11 - 11:57 Uhr

Hallo!

Wir hatten sowas von Hofer (D=Aldi). Bzw. haben es noch rumliegen ;-) Und ein zweites auch noch.
Ich hab die beiden immer gewechselt. Alle paar Tage.
Sophia fand es wahnsinnig interessant, solange sie sich noch nicht drehen konnte :-)

Wichtig ist, dass nicht zu viel Zeug dran ist.
Bei unseren beiden waren bei einem 3 Spielzeuge dran, beim anderen 4.
Bei dem mit 3 Spielzeugen war auf der Decke selbst noch zwei Fische, die man greifen konnte. Beim anderen war auf der Decke eine Sonnenblume, die geknistert hat.

Ich finde, das ist mehr als genug.

Zu viel Spielsachen verursachen eine Reizüberflutung und abends hast du dann ein brüllendes Baby. Ist nicht so toll ;-)

Lg