Zum 1.Mal extrem gleichmäßige Kurve trotz unterschiedlicher Messzeiten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ansajei 22.02.11 - 09:50 Uhr

Guten Morgen Mädels,

dies ist mein 4. pillenfreier Zyklus und zuvor waren meine Kurven immer extrem zackig, sowohl vor als auch nach dem Eisprung, sind regelrecht übers Blatt geeiert.

Nun aber, jetzt im vierten Zyklus, und obwohl ich weder ein anderes Thermometer, noch anderen Messort nutze und leider auch immer noch zu unterschiedlichen Zeiten, ist die Kurve plötzlich teilweise wie mit dem Lineal gezogen:

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=90158,nummer=1

Heißt das, der Hormonhaushalt nach der Pille hat sich endlich eingependelt?

Noch eine Frage: der Temperaturanstieg nach dem Eisprung dauerte ja ganze 6 Tage, bis er nun schon 3 Tage konstant ist, ist das normal?

Danke für eure Meinung und liebe Grüße

Beitrag von majleen 22.02.11 - 09:59 Uhr

Sieht super aus. Ein Lineal ist ein gutes Zeichen für einen guten Hormonhaushalt, sagt aber nichts darüber aus, ob man schanger ist. Ich hatte auch schon ein paar Lineale (das längste 9 Tage in der 2ZH) und trotzstem wars nichts.

Aber deine Kurve ist super, das ist doch schon mal was positives. Viel Glück #klee