Hilfe! Kann ein Baby bei einer Stillmahlzeit zuviel trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von 86claudi 22.02.11 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich stille voll. Da wir ein paar Problemchen anfangs hatten, hab ich mir zur Sicherheit ne Babywaage geliehen. Meine Kleine (12 Wochen) trinkt bei ihrer ersten Stillmahlzeit früh immer am meisten. In letzter Zeit immer über 200 ml. Das höchste war bis jetzt 270 ml, wovon sie aber kurz darauf wieder was ausspuckte. Bei der 2. und 3. Mahlzeit trinkt sie um die 150 ml. Und bei der 4. nur um die 100 ml oder weniger. Ja, sie trinkt nur 4 mal am Tag und schläft nachts durch. Sie trinkt dafür aber auch ne gute Stunde und da sie ne Zeit lang recht schlecht getrunken hat, hab ich mich schlau gemacht, und biet ich ihr auch zur Stiegerung der Milch beide Brüste an. Ja und heute früh wars dann so, dass sie 290 ml getrunken hat ohne was auszuspucken. Ist das zuviel? Hab mal gelesen, dass das nicht gut für die kleinen Nieren wäre. Aber wenn sie doch nur 4 mal trinkt, will ich ihr auch nichts vorenthalten. Oder sollte ich ihr die zweite Brust nicht mehr anbieten, wenn sie bei der ersten schon 200 ml hatte?

Mach ich was falsch? Was soll ich denn machen?

Beitrag von schwilis1 22.02.11 - 09:55 Uhr

also, ihr hatten anfangs ein problemchen. wie sieht es jetzt ausß immer noch das problemchen da? wenn nicht. dann hoer mit der wiegerei auf. das macht dich doch total kirre.
ich stille seit 16 monaten und hab noch nie gewusst wieviel mein sohn trinkt.

also... wenn dein kind gut zunimmt und keine probleme mehr hat, dann lass das mit dem wiegen und vertrau darauf dass deine kleine schon weiß was sie tut

Beitrag von mausmitmaus 22.02.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

Was Deine Kleine trinkt ist völlig normal. Und wenn sie nicht spuckte ist es auch nicht zu viel gewesen. Früh trinken die Kinder so viel weil ja der Abstand so groß ist, da konnte sich mehr sammeln, in der Milchbar. Tagsüber sind die Mengen klar weniger, wegen den kürzeren Trinkabständen.

ich wiege bzw. wog meine Kinder auch immer beim Stillen.
290 ist schon ne ziemlich gute Menge.
Mein Kleiner (9 Wochen) trank heute früh 280! Letzte Fütterung war um 20.30 Uhr, heute früh dann um 6.10 Uhr. Kann sein das er heute auch nur auf 4 Mahlzeiten kommt. Normalerweise trinkt er aber 5x, einmal davon nachts (2 - 5 Uhr).
Die anderen Beiden tranken früh auch ähnlich, oft zwischen 210 - 295.
Tagsüber hatten wir alle Trinkmengen zwischen 110 und 200.
Du siehst, ist also ganz normal, die Menge kann sehr variieren.

Du machst garantiert nichts falsch. Ist doch toll und angenehm, wenn unsere Kinder durchschlafen. Das heißt doch nur, daß sie satt und zufrieden sind!#huepf
Ich würde und lege auch immer beide Seiten an. Nur anfangs schaffte Anton oft nur eine Seite. Und wenn Deine Kleine mal nur eine Seite mag wird sie die Andere eh ablehnen.

Die Wiegerei fand ich nie verunsichernd, sondern beruhigend und interessant. Wenn man mal weiß das die Mengen so unterschiedlich sein können gewöhnt man sich daran.
Klar wir müßten nicht wiegen, wenn mit den Kindern alles paßt und sie zunehmen. Aber jedem das Seine und ich finde es nach wie vor interessant.

Also lass Dich nicht verunsichern, vor allem wo es so gut läuft. Viel Glück weiterhin, und ruhige Nächte!

liebe Grüße
Gabi

Beitrag von hardcorezicke 22.02.11 - 10:47 Uhr

Hallo

wieso wiegst du? man kann ein kind nicht überstillen... dein kind holt sich das was es brauch... solange dein kind zu nimmt ist alles ok... wenn es anders rum wäre dann könnte ich es verstehen..

willst du dein kind das essen wegnehmen wenn es nen paar gramm zuviel zugenommen hat..

pack die wage weg und still dein kind so viel es will


leonie hatte mal in einer woche 500 gramm zugenommen...und?? sie nimmt das auch wieder ab,,