Magnesium wehenhemmend???Bin in der 37ssw,lieber absetzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 22.02.11 - 10:35 Uhr

Hallo habe gelesen das man Magnesium ab der 36ssw absetzen sollte da

Wehenhemend#kratzstimmt das???

Ich wehe ja auch vor mich hin,jedesmal wenn ich dann denke das es so weit ist,gehen die dann weg und kommen nach std.wieder oder erst am nächsten Tag!

Laut FÄ am Freitag MUMU fingerdurchlässig und alles weich,auf CTG 2 Wehen

Sie meinte das es jetzt kommen könnte,und denkt das es schon bald soweit ist und ich eine schnelle Geburt haben werde,das ist mein 2tes#baby.

Aber jetzt frage ich mich ob die Wehen deshalb immer wieder weggehen wegen das Magnesium...Soll ich es absetzen...?

Nehme seid anfang der ss das von Doppel Herz Aktiv für ss und stillende Mütter,da ist alles drin,was man so braucht

die Pillen nehme ich 2mal täglich...also zusammen sind es gerademal 90mg Magnesium die ich am Tag zu mir nehme.

Nicht gerade viel,aber meint ihr es könnte daran liegen,das die Wehen deshalb nicht richtig einsetzen???

Nimmt ihr auch noch Magnesium?

Was ist wenn ich absetzte,brauche ich dann nicht trotzdem all die anderen sachen,Eisen,Zink,Jod,Folsäure &co

oder ist das ab der 37ssw nicht mehr nötig???

Danke schonmal in voraus,gruss#winke

Beitrag von sweetlady0020 22.02.11 - 10:43 Uhr



Hi Jenny,

nein, das Magnesium hemmt nicht Deine Wehen, es sei denn Du nimmst massig davon. Ich nehme seit Beginn der ss Magnesium und habe es bisher auch nicht abgesetzt, ich habe Wehen die kommen und gehen, aber meine Hebi hat auch nix dagegen das ich es nehme, da ich immer wieder Wadenkrämpfe habe. Ohne würde ich also jede Nacht leiden...

90gr ist auch wirklich wenig, ich nehme etwa 200 gr und ohne Schwangerschaft sogar 300mg. Also mach Dir keine Sorgen, dass bisschen ist nicht schlimm.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET+3

Beitrag von delirium 22.02.11 - 10:58 Uhr

ich habe damals 400g magnesium nehmen müssen und musste es ab der 37.ssw absetzen weil das wehenhemmend wirkt aber wie das bei 90 g aussieht weis ich nicht.

lg jenny mit krümelchen 6.ssw inside und 2 kids an der hand#verliebt

Beitrag von wunschbauch 22.02.11 - 10:44 Uhr

Hallo ,#winke

ich habe auch seit der 12 SSW Magnesium nehmen müssen und es ist , wie bei Dir, meine 2. SS.
Ich habe in der 37.SSW schöne regelmäßige Wehen auf dem CTG gehabt und mein MUMU Befund, wie auch die Aussage meines FA war identisch wie bei Dir.
Ich habe in der 38.SSW Magnesium abgesetzt (habe ca. 450gr täglich genommen) und mein FA meinte, dass könnte schon ein Auslöser sein, dass die Wehen und die Geburt dann richtig los gehen.
Bin ab morgen in der 40.SSW und nehme nun 1,5 Wochen kein Magnesium mehr, aber einen Unterschied merke ich nicht. Abends habe ich immer gut deutliche Wehen, der Bauch ist sehr hart und drückt nach unten, aber von Geburt keine Sicht....#gaehn


Vielleicht ist es bei Dir anders.
Wünsche Dir Glück.

Alles Liebe Lisa mit Luis 4 Jahre und Böhnchen 38+6

Beitrag von fudel123 22.02.11 - 10:59 Uhr

Meine Hebamme hat gesagt man kann das bis zur Geburt weiternehmen. Echte Wehen lassen sich durch Magnesium nicht hemmen. Und ganz bestimmt nicht durch das bißchen was Du nimmst. Wenn das Kind kommen will, dann kommt es. Mit oder ohne Magnesium.

LG, Fudel123

Beitrag von evegirl 22.02.11 - 11:25 Uhr

Hallo,
ich würde Magnesium weg lassen.
Bin jetzt zwar nicht SS aber bei meinem Sohn habe ich ab ca. der 19 SSW Magnesium bekommen dann lag ich 4 Wochen im Kranknhaus wegen Wehen dann sollte ich nach der Entlassung Magnesium nehmen da die die Wehen hemmen. Ich habe recht früh aufgehört die zu nehmen lt. Hebamme denke ca. in der 35 SSW und in der 36+0 wurden die Wehen eingeleitet.