Haushaltshilfe..Erfahrung mit Antrag?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mella08 22.02.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

hab gestern den Antrag für eine Haushaltshilfe - würde mein Mann dann übernehmen - bei der Krankenkasse abgegeben.

Die FA hat 8Stunden täglich und 5 Tage die Woche aufgeschrieben.

Bei Therapie steht unter anderem Bettruhe.

Nun muss ich warten bis Freitag, da der Medizinische Dienst nur einmal die Woche zur Kasse kommt und der muss den Antrag ja genehmigen.
Werde Anfang nächster Woche benachrichtigt.

So jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand schon Erfahrung damit gemacht hat und wie gut die Chancen stehen, dass das genehmigt wird???

Lg. Melanie

Beitrag von j.d. 22.02.11 - 11:18 Uhr

hhm, das hängt natürlich auch von deiner Krankenkasse ab und von den Rahmenbedingungen:Ist denn deine Tochter den ganzen Tag daheim, also muss sie mit versorgt werden? Dann wirds nämlich einfacher das durch zu kriegen.

LG und alles Gute!

Beitrag von mella08 22.02.11 - 11:19 Uhr

Ja , sie ist immer daheim. Geh in keine Grippe oder ähnliches.

Sie ist auch gerade erst zwei geworden.

Muss dazu sagen, dass ich auch schon seit Beginn der SS ein BV habe.


Lg

Beitrag von j.d. 22.02.11 - 11:26 Uhr

Das BV dürfte hier dann nicht stören, sondern es geht ja darum, dass du deine Tochter nun nicht mehr versorgen kannst, weil du nun liegen musst (was du ja während der Zeit des BV nicht musstest).
Ich würde sagen dass das deshalb kein Problem sein sollte, denn eine 2-jährige kann man nicht unbeaufsichtigt lassen finde ich, hängt aber leider wirklich von der Krankenkasse ab ...

Beitrag von mella08 22.02.11 - 11:30 Uhr

Ok, danke.... dann bin ich ja mal gespannt.

Mich ärgert nur die lange Wartezeit. Ich brauch ja JETZT schon jemanden und nicht erst nächste Woche.

Jetzt haben wir es so gemacht, dass mein Mann schon ab heute zu Hause bleibt (wenn es denn jetzt endlich auf vom AG genehmigt wird) und wir halt für den Fall, dass es nicht genehmigt wird, auf den drei Tagen unbezahlten Urlaub sitzen bleiben .... aber geht ja nicht anders.


Vielen Dank für die Antwort.


Melanie

Beitrag von j.d. 22.02.11 - 11:34 Uhr

ja, das ist manchmal das doofe bei Krankenkassen dass das alles so bürokratisch ist... Ich drück dir die Daumen dass ihr das Geld kriegt, aber hauptsache ihr seid gut versorgt!

Beitrag von herzkind167 22.02.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

mein Mann war auch 2 Wochen daheim als Haushaltshilfe, wurde auch genehmigt habe aber Hyperemisis und Diabetes Typ 1. Würde es aber nicht mehr beantragen, die sagen zwar der Mann bekommt 90% Lohn aber am Ende sind es nur 60%. da nimmt er lieber nächstes mal Urlaub oder macht krank.

LG

Beitrag von babsy8411 22.02.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch jetzt 3 Wochen strikte Bettruhe und mein Mann hat unbezahlten Urlaub (4Stunden pro Tag/halber Tag) von der Firma genommen! Muss die Firma aber einem nicht geben!!!!!
Wir haben so gesehen den Verdienstausfall (von der KK) von meinem Mann bezahlt bekommen den er hatte! Aber die Ärztin wollte jetzt nochmal vier Wochen dran hängen aber da hat die Firma gestreikt! LEIDER!
Also du solltest dich auf jeden Fall erstmal schlau machen ob dein Mann frei bekommt und was die Kasse zahlt das ist von KK zu KK anders!
Alles Gute
LG Babsy

Beitrag von mella08 22.02.11 - 13:35 Uhr

Hallo,

also mein Mann hat vier Wochen unbezahlten Urlaub genehmigt bekommen.
Die Ärztin bescheinigte 8 Stunden täglich, 5 tage die Woche.

Laut Kasse bezahlen sie 80% Verdienstausfall!

ABER der Medizinische Dienst muss den Antrag erst genehmigen. Da hat die Kasse nicht viel mit zu tun.... laut Sachbearbeiterin.

Gruß

Melanie

Beitrag von babsy8411 22.02.11 - 13:47 Uhr

Das war bei uns so nicht! Da hat die Kasse da entschieden!
LG