Wochenfluss wieder stärker - Geburt vor knapp 5 Wochen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von dublingal 22.02.11 - 11:36 Uhr

Laut der Ärztin im KH sollte ja nach ca. 4 Wochen der ganze Spuk vorbei sein. Stattdessen hab ich das gefühl, dass meine Blutung wieder stärker geworden ist und heute hatte ich auch wieder ein recht großes Koagel auf dem Toi-Papier (sorry, ist ekelig...).

Ist das noch normal? Dauerte der Wochenfluss bei Euch auch so lange? Beim ersten Kind hatte ich einen KS, da war es schon nach zwei Wochen vorbei. Periode oder so kann's ja wohl auch noch nicht sein...(Stille voll, beim ersten Kind kam die Mens erst nach über einem Jahr wieder).

#blume
dub

Beitrag von sabriina 22.02.11 - 11:59 Uhr

Also der Wochenfluss kann bis zu 8 wochen dauern...!
Das der nur 4 wochen dauert hab ich noch nie gehört.
Bei manchen ist der schon früher wieder vorbei aber man sagt halt so 6-8 Wochen ist normal.

Bei mir ging der auch ziemlich lange(fast 8 wochen!)...habe jetzt die pille verschrieben bekommen damit die blutung aufhört und ich meine regel wieder bekomme.

Beitrag von goodlookinggirl73 22.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

ist bei mir genauso. Mal denke ich super es ist weg und 1-2 tage garnichts und dann das volle Programm auch mit " Schmook" auf dem Papier.
Ich denke 6-8 Wochen werdens wohl werden.
Solange denke ich, ist das normal.

Liebe Grüße

Stephie

Beitrag von dublingal 22.02.11 - 17:32 Uhr

Danke! Da bin ich jetzt beruhigt. Auch wenn's nervig ist, aber hoffentlich dauert's nicht mehr allzu lange, bis es dann endlich vorbei ist.