Schwangerschaftsübelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja-76 22.02.11 - 11:46 Uhr

Hi Ihr Lieben,

bin mit meinen 2 Kind in der 5 Woche schwanger#huepf#huepf#huepf.

Hatte bei meiner Tochter schon recht stark unter ständiger Übelkeit gelitten, weiß aber nicht mehr, wann das eigentlich los ging.Bis jetzt gehts mir prima.

Wann hats den bei Euch angefangen und wie lange hats gedauert - will mich seelisch schon mal drauf einstellen :-[:-[;-);-);-)

#schwitz#herzlich
Tanja

Beitrag von vemaja 22.02.11 - 11:48 Uhr

Hi,

mir war es nie wirklich übel, bzw. ich hatte so gut wie keine Anzeichen einer SS :-)
Vielleicht komsmt dieses Mal ja auch davon #rofl

lg
vemaja

21.SSW mit Boy unterm #herzlich

Beitrag von manana85 22.02.11 - 11:49 Uhr

Bei mir fing es 6+1 an, als ind er 7.Woche :-(
LG

Beitrag von wartemama 22.02.11 - 11:49 Uhr

Ich gehöre zu den Glücklichen, die damit überhaupt keine Probleme hatten. :-)

Vielleicht ist es bei Dir ja bei dieser SS auch anders? Ich wünsche es Dir! #klee

LG wartemama

Beitrag von leona78 22.02.11 - 11:50 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch!

Mir war von Anfang der 6. bis Ende der 14. SSW dauerübel, sobald ich wach war. Aber nur Übelkeit, später mit Würgereiz. Gebrochen habe ich nie.
Ca. von der 9. bis 13. Woche kam dann noch eine Magenschleimhautentzündung dazu.

Mir war im ganzen Leben noch nie so elend bei gleichzeitiger Glückseligkeit. Anders hätte ich das auch kaum so lange ertragen können.

Alles Gute

Beitrag von lenja09 22.02.11 - 11:51 Uhr

Hallo Tanja,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS. Bei mir hat die Übelkeit in der 7. oder 8. SSW angefangen und hat sich bis zur 14. SSW gehalten. Habe Globulis Nux vomica C6 genommen, hat mir immer geholfen und FA meinte, dass dies für die Kleinen nicht schädlich sei.

Alles Gute und liebe Grüße#klee
Lenja mit Krümel (23. SSW)

Beitrag von es-sind-zwei 22.02.11 - 11:53 Uhr

Hallo Tanja.

Bei mir fing es in der 6. SSW an und leider ist es bis heute noch so.

Musste sogar eine Woche ins KH weil ich garnichtsmehr bei mir behalten konnte.

Ich habe am Anfang Vomex bekommen und wurde in der 25. SSW auf MCP umgestellt.

Aber mir wurde gesagt, das passiert bei werdenden Zwillingmamis oft. ;-)


LG und gute besserung

Sharon + #ei + #ei babygirls 29. SSW

Beitrag von gsd77 22.02.11 - 11:58 Uhr

Hallo,
bei meinen Töchtern hatte ich kaum diese Übelkeit, ist allerdings schon 14 Jahre her :-)
Bei meinem Sohn ( 2 jahre ) hat es ca in der 7.SSW begonnen und dauerte bis ca zur 20.SSW, nahm aber dennoch 26kg zu :-)
Jetzt bei meinem 3tten Töchterchen hat es mal bis zur 18.SSW gedauert, nahm aber bis dahin auch nichts zu da die "morgendliche" Übelkeit den ganzen Tag über anhielt...

Alles Liebe und herzlichen Glückwunsch zum Bauchzwerg !!

Beitrag von littlehands 22.02.11 - 12:23 Uhr

Bei mir ging´s jetzt beim 3.etwa in der 9.ssw los.Beim 1.war mir NIE übel und beim 2. nur ganz kurze Zeit,wenn Hunger auftrat.

Beitrag von danisahne912 22.02.11 - 12:48 Uhr

Bei mir ging es bei 6+1 los und ab da war mir bis zur 10./11. SSW immer richtig übel. Hab in der Zeit NAUSEMA Tabletten genommen, die haben mal mehr mal weniger geholfen!
Vielleicht hast du aber ja auch Glück das du dieses Mal verschont bleibst!
Liebe Grüsse

Beitrag von tanja-76 22.02.11 - 16:47 Uhr

Danke, danke für Eure guten Tipps - hoffe ja, das nichts kommt aber wenns so ist das ist es halt so #zitter#zitter#zitter

Euch auch noch ne schöne Kugelzeit#huepf#huepf#huepf

LG
Tanja