Abends Flasche, was da rein??? 1 jahr alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von reddevil81 22.02.11 - 11:53 Uhr

Hallo,
da meine tochter so schlecht einschläft hab ich die einzige flasche am tag auf dem abend gelegt wo sie sich dann schön bei müde kuschelt. nur seit dem ich das so mache muss ich auch jede nacht wieder ne pulle machen, da sie immer noch pre bekommt denk ich das reicht vieleicht nicht über nacht.. hab jetzt mal den tipp der omas befolgt und schmelzflocken mit rein getan.. mag sie gar nicht .. kann ich wohl von pre direkt mal 3er folgemilch probieren ?? die müsste doch mehr stärke haben und länger sättigen oder??#kratz


vielen dank schonmal

Reddevil und Ilvy *18.2.10#verliebt

Beitrag von goldie99999 22.02.11 - 11:57 Uhr

Hallo,

isst sie denn gar kein richtiges Abendbrot, sondern bekommt nur die Flasche?

LG

Beitrag von reddevil81 22.02.11 - 12:12 Uhr

doch sie bekommt gegen fünf halb sechs nen milchbrei und zu bett gehts dann um ca. sieben da gibs dannnn auch die flasche.

Beitrag von goldie99999 22.02.11 - 12:17 Uhr

Das würde ich versuchen zu verändern, so, wie unten schon geschrieben wurde.

Liebe Grüße!

Beitrag von omnes 22.02.11 - 12:14 Uhr

hallo reddevil,

wenn deine Kleine 1 Jahr ist, würd ich versuchen, ihr abends mal eine scheibe brot anzubieten und evtl. noch etwas Brei (mit Joghurt mit Haferflocken). Wenn Sie dann nachts noch kommt wieder etwas Brei anbieten (Tip meines Kinderarztes), da das Trinken nachts meist nur Gewohnheit ist.

Bei unserer Maus hat es geholfen - nach drei Wochen hat sie durchgeschlafen.

LG omnes

Beitrag von reddevil81 22.02.11 - 12:21 Uhr

danke, ja das hatten wir ja auch alles so und sie hat auch durchgeschlafen außer nulli geben aber sie hat dann immer fast 1-2 stunden zum einschlafen gebraucht. deshalb die sache mit der flasche würd ich sonst ja auch nicht tun...

Beitrag von omnes 22.02.11 - 12:37 Uhr

Vielleicht hilft es, wenn in der Flasche einfach nur noch Wasser oder Tee ist .

Beitrag von novembersteffi 22.02.11 - 12:54 Uhr


Ich bin da nicht so gegen Dreier Milch #schein

Wichtig ist,, das sie tagsüber genug Kalorien bekommt, damit sie nacht keinen hunger haben muss. Ist nur machmal nicht so leicht, was ins Kind zu bekommen.

Meine haben in dem Alter abends Brot bekommen, weil sie eh keinen Brei mehr wollten. Leider hatte ich immer Kinder, die den Belag am liebsten mochten und das Brot gerne mal liegen gelassen haben.:-p

Also haben wir Zähne geputzt und dann gabs die Dreier oder zweier Milch mit ins Bett. Die wurde getrunken und dann die Flasche weggeschmissen.
Keiner hat da Dauergenuckelt. Dennoch mußte ich manchmal noch nachts hoch. Aber bevor ich da ein Drama drauß mache und keiner mehr schläft, hab ich eben noch ne Pulle gemacht.

Meine kleine ist jetzt über zwei Jahre und da machen wir es immer noch so. Bisher hatte keines meiner Kinder dadurch schlechte Zähne oder so.
Aber da sie ein schlechter esser ist, weiß ich, das sie dadurch noch ihre Nährstoffe bekommt.

Bei Euch würde ich am nachmittag Obst anbieten und den Brei auf später verlegen, wenn sie kein Brot mag. Ist doch toll, wenn sie den Brei ißt.
Und dennoch ne Flasche anbieten.

Andere Kinder werden in dem Alter noch in den Schlaf gestillt ;-)

Lg
Stefani

Beitrag von berry26 22.02.11 - 13:11 Uhr

Sättigung hat nichts mit Durchschlafen zu tun! Ich würde bei Muttermilchersatz bleiben!

Beitrag von kathrincat 22.02.11 - 14:09 Uhr

du nimmst pre oder 1er, sowie immer halt, dein kind darf auch noch in der nacht kommen, wenn es hunger hat bekommt es pre oder 1er in der nacht.