Spontan entbinden nach 2KS??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erdbeere01 22.02.11 - 12:21 Uhr

Hallo

wer hat auchnach dem 2Ks normal entbunden ??

mein FA hat m ir gesagtdas es in Paderborn ein KH das , das unterstützt ..

ich wäre froh wenn ich einige antworten bekäme und vielleicht kenn ja jemand dieses KH in Paderborn ...

lg
erdbeere

Beitrag von sisa1978 22.02.11 - 12:28 Uhr

Das frage ich mich im Moment auch.

Mein FA sagt "nein" aber ich werde mich in der Uni Münster erkundigen.

Aber ich glaube das wird wohl nix, denn meine ersten 2 Jungs sind immer steckengeblieben.

Mal schauen was die sagen!

LG sisa^978

Beitrag von erdbeere01 22.02.11 - 12:32 Uhr

bei meinem 1 war es nach geburtsstillstand ein not KS

beim 2 sollte ich nur zum wehenbelastungstest und dann meinten die wir versuchen mal einzuleiten da das kind ja gut mitgemacht hatte ..

ich habe nur gesagtich möchte dann auf normalen weg versuchen da es ja bei dem 1.ten nicht geklappt hatte ..

so und nach 3 tagen einleitung meinten die einfach das wird sowieso nichts also könnten wir auch sofort einen Ks machen .

ich war sowas von traurig , das kann sich keiner vorstellen

Beitrag von grinsgesicht 22.02.11 - 12:31 Uhr

Ich habe auch schon zwei KS gehabt und mir wurde gleich gesagt das es nicht mehr spontan geht. Bei der zweiten Geburt ist mir die Gebärmutter gerissen gewesen und nur noch die äußerste Schicht gehalten hat. Eine Wehe und dann wäre die ganz gerissen. Das begünstig der KS und deswegen wird nach dem zweiten KS keine Spontane mehr angestrebt
LG

Beitrag von tanni6572 22.02.11 - 13:00 Uhr

Ich habe nach meinem ersten KS die nächsten beiden spotan entbunden, meine Freundin nach ihrem zweiten KS das dritte Kind spontan. Wichtig ist, dass Du unter der Geburt gut betreut wirst! Auch gibt es keine PDA und keine medikamentöse Verstärkung der Wehen.

Kannst mich gern per PN anschreiebn, ich gebe Dir dann die Tel. meiner Freundin!

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von erdbeere01 22.02.11 - 13:02 Uhr

wo hat sie den entbunden ???

Beitrag von sacht736 22.02.11 - 13:20 Uhr

Hallo ,

wieso schreibst du ein Doppelposting ?

Also ich weiß nicht ob ich es versuchen würde , also kommt drauf an !
Weshalb die KS waren usw. ....
Wie das Narbengewebe aussieht .....

Also ich bin mit sowas vorsichtig geworden *leider*
Ich kann nur von Glück sagen das ich es nicht nach 2 KS spontan probiert habe. Meine Narbe war an einer Stelle sehr dünn und das wäre unter der Geburt zu 100% gerissen *laut Ärzte* Ich denke mal die werden schon nicht lügen.

Und bei uns im Krankenhaus wird das nicht gemacht weil es einfach nicht gut erforscht ist. Bei manchen geht es gut , bei manchen Frauen ebend nicht :-(
Man muss schon selber wissen ob man das Risiko eingehen will und ewentuell einen Riss in Kauf nimmt und ewentuell Mama oder Baby stirbt oder sogar die ganze Gebärmutter raus muss .....
Ich weiß sowas will man immer nicht hören ... ich finde aber auch da drüber sollte man sich gut informieren und aufgeklärt sein.

Wünsche dir alles Gute