Muttermund frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicolemu 22.02.11 - 12:30 Uhr

Hallo zusammen

Irgendwie werd ich nicht schlau aus allem :-[

Nach der Fruchtbaren Zeit also nach dem ES sollte der Muttermund doch wieder tief liegen und gut zu erreichen sein oder ? So weit habe ich das verstanden, aber ist es acu so der fall , oder kann es auch sein das er oben bleibt ???

Wie ist das mit der öffnung ? Bis jetzt habe ich immer die öffnung gespürt. nie irgendwie gar nichts. Manchmal mehr manchmal weniger . Heisst das meiner schließt sich nicht ? Oder kann das auch normal sein ?

Mein MM liegt so hoch das ich auch gerade mal dran komm wenn ich auf meinen Bauch drücke also mit großer anstrengung . Mein ES hatte ich so zwischen dem 11. und 14.02.

Kann ich hoffen oder nicht ? oder ist das einfach alles normal ??

AAAAHHHHHHHHHHH Dreh noch durch.


Danke im vorraus für die antworten
LG Nicole

Beitrag von bannabi 22.02.11 - 12:32 Uhr

ich taste ja auch meinen MuMu
aber in der 2.ZH lass bitte die finger davon...
wenn sich was einnisten sollte könntest du alles mit bakterien oder so an den fingern zu nichte machen...

es reicht ja wenn man ihn bis zum ES fühlt...zu mehr brauch man ja nicht...

Beitrag von nicolemu 22.02.11 - 12:35 Uhr

benutze immer handschuhe ob vor oder nach ES ! Fühle mich dadurch sicherer

Beitrag von bannabi 22.02.11 - 12:42 Uhr

du kannst ja trotzdem welche vom scheideneingang nach oben transportieren...

geh auf nummer sicher =)