Wie läuft das ab?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sanymamy 22.02.11 - 12:33 Uhr

Ich habe meine erste Tochter per KS bekommen da ich keine wehen auf bauen konnte die geburt wurde aber erst eingeleitet und denn wurde entschieden zum KS jetzt will ich mein zweites kind auch per KS bekommen aber diesmal geplant wie läuft das denn alles ab?

lg sany mit #ei 7 SSW

Beitrag von fairy74 22.02.11 - 17:12 Uhr

wie meinst du das?

Du gehst ins KH und sagst denen du möchtest gerne per KS entbinden.
Am besten vorher auch mit deinem FA abklären.
Allerdings zahlt die KK glaube ich nur, wenn auch ein medizinischer Grund dafür vorliegt.
Ansonsten ist das Privatvergnügen - und nicht billig #schwitz (hab grade die RG bekommen, weil Privat versichert)
Ich persönlich würde mich nach dem KS jetzt (und es verlief alles bestens) allerdings nie freiwillig dazu entschließen.

GLG

Beitrag von kleinemiggi 24.02.11 - 09:00 Uhr

Das kannst du mit deiner Fa besprechen und mit dem KH in dem du entbindest. Ich hatte auch mehr oder weniger einen Wunschkaiserschnitt. Am 15.3 hat der Chefarzt entschieden, dass ein KS besser wäre. Mein Becken ist sehr schmal, man hätte eine Spontangeburt versuchen können. Die Kleine war jedoch schon 3,7kg schwer und ich hatte noch 10 Tage. Und am 16.3 wurde sie dann geholt.

Besprich das einfach.