Ab wann habt Ihr...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stbh24 22.02.11 - 12:49 Uhr

Umstandsmode getragen?

Ich bin gerade in der 11 Woche, aber habe das Gefühl das mein Bauch platzt und es in der unteren Bauchregion spannt.
Ich bin "Mollig" (Kleidergröße 50), aber will eigentlich nicht so schnell Umstandsmode anziehen. Es ist auch nicht einfach, welche in meiner Größe zu bekommen.

Wie habt ihr es überbrückt?
Ich kann doch nicht nur in Sportsachen rumlaufen.

Hilfe!!!!

Beitrag von jinebine 22.02.11 - 12:51 Uhr

huhu,

ich hab ab der 10. ssw Umstandsmode getragen. Allerdings hatte ich auch einen extremen Blähbauch. :-)

Überbrücken? Versuch es mal, mit nem Haargummi. Also dein Knopfloch mit Haargummi zu machen und dann ein Bauchband drüber. Sieht niemand und hilft sicher.

LG Janine mit Krümel 18ssw#verliebt

Beitrag von steffiausdud 22.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo!

Also ich hab Größe 54 und meine Hosen konnt ich noch lange normal tragen. Ich bin aber auch ein Stoffhosenfan. Die sitzen ja meist schön locker.

Seit kurzem muss ich allerdings den Knopf offen lassen, hab mir ein Haargummi als Überbrückung eingefädelt.

Also für den Übergang wäre das eine Möglichkeit. Oder kauf dir einfach ein Hose in ner Nummer größer...

VG
Steffi 28. SSW

Beitrag von stbh24 22.02.11 - 12:56 Uhr

Also mit dem Gummiband und den Bauchgurt ist das vieleicht eine gute Lösung. Man muß nur drauf kommen. Das werde ich mal versuchen.

Danke Euch

Beitrag von tricimuc79 22.02.11 - 13:01 Uhr

Hallo !!! #sonne

Hab ab der 11. Woche Umstandmode getragen, weil ich so einen Blähbauch hab, des ist abartig. Mein Schwangerschaftsbauch an sich ist gar nicht so mächtig wie alle denken, des ist nur der Blähbauch, aber erklär des mal.... #klatsch

Habe mir - keine Ahnung warum - im Herbst total viele Strickkleider gekauft, und die sind echt dankbar. Die gehen schön mit. #rofl

Also scheiß da nix, dann feit da nix, wie wir hier in München sagen! :-)
Hauptsache bequem und Du quälst Dich nicht!

Alles Liebe und Gute!!!!! #winke
LG Pat (18. Woche)

Beitrag von krisziska 22.02.11 - 13:05 Uhr

Hei,

mein Päckchen mit U-Mode kam letzte Woche ...

Ich trag zZt auch 50 / 52 ...

Bei den Hosen in Gr 48 u 50 mach ich einen Gürtel rein und lass vorne offen, darüber dann ein Bauchband > sehr praktisch !!!

Ansonsten U-Mode von BonPrix !
Günstig, auch in großen Größen - einfach Deine aktuelle Größe bestellen.

Ich brauchte eh neue Hosen, ob nun SS-Mode oder nicht,
die Jeans-Preise sind gleich, ob nun ne Nummer größer oder als SS-Hose.
Ich finde allerdings SS-Mode dann schöner u bequemer - weil sie einfach um den Bauch herum weiter geschnitten ist und sonst alles gut sitzt (kein Schlabberlook!). Auch mit großer Größe will ich nicht wie ein Sack rumlaufen und ;-) vorallem jetzt mein schönes Dekollte zeigen!

LG

Beitrag von elchen81 22.02.11 - 13:10 Uhr

Bin in der 14 sw und trage noch normale Hosen, die unter dem Bauch zu gehen. Allerdings ohne Gürtel, den mochte ich ab der 8 ssw nicht mehr. Bin auch recht mollig und trage Größe 48.
Habe mir jetzt ne Umstandshose bei Bonprix bestellt.
Die sitzt super. Haben dort auch große Großen zu vernünftigen Preisen.
Hose hat 29,90 € gekostet. Und Oberteile gibts da auch schon günstiger.
Vielleicht findest du da was.
Und Zuhause laufe ich am Liebsten in Jogginghose rum.
Gruß Ela

Beitrag von stbh24 22.02.11 - 13:22 Uhr

Habe mir jetzt gerade auch mal ein Päckchen bei Bonprix.de zusammengestellt. Die Preise gehen wirklich. Jetzt muß ich mal sehen wann mir der Postbote es bringt und was wirklich passt.
Von H&M und C&A kann man ja völlig vergessen. Da müsste ich ja Größe 60 anziehen, das sie einigermaßen sitzen. Das ist bei mir auch TABU!!! #bla #bla

Lg Heike

Beitrag von libretto79 22.02.11 - 13:24 Uhr

Ich trage Umstandshosen seit der 14. Woche.
Gepasst haben meine Hosen schon noch eingermaßen, aber mich haben der Knopf und der Reißverschluss gestört.
Oberteile passen noch und ich möchte mir auch wenn es geht keine Oberteile kaufen, bzw. dann erst wenn es mit den Sommerklamotten losgeht... Meine Pullover sind noch ne Weile dehnbar...

Beitrag von sale81 22.02.11 - 13:25 Uhr

Hallo zusammen,

also ich bin auch eine XL-Mama und trage z.zt. schon viel Umstandsmode. Eigentlich nur noch Umstandshosen, da keine anderen mehr passen...

Hab fast alles bei BonPrix bestellt, oder auch mal nen Glückstreffer bei C&A gelandet. Da gibt es z.B. super schöne Strickjacken.

Ansonsten kannst Du bei C&A auch super Oberteile (Tunika) kaufen, die fallen überm Bauch eh schön weit. Nimm eins, das ein bißchen länger ist und zieh ne enger geschnittene Stoffhose / Leggins darunter. Sieht auch immer nett aus.

Hab gerade wieder bei BonPrix zugeschlagen und u.a. auch schon mal ein Set Still-BH's bestellt - mal schauen, ob's alles passt. Zur Not kannst Du Dir ja auch 2 Größen bestellen und die nicht passende wieder zurück schicken. Ich bestell auch immer alles doppelt, wenn ich nicht weiß wie's ausfällt.

LG,
sale81 + Urmel #verliebt