jetzt auch noch magen darm...mir reicht es

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von diba 22.02.11 - 12:53 Uhr

hallo,

also,es geht nicht um mich (noch nicht). eigentlich geht es im wechsel um meine kinder.

allle drei hatten (ich auch) ca 3 wochen mit einer bronchitis zu kämpfen. jetzt wahren alle so am wochenende wieder sehr fit,kein husten mehr,fast alles weg.

letzte nacht dann mal wieder rufe aus dem kinderzimmer. mein mittlerer hat magen darm.

ich habe die ganze nacht damit verbracht,alles,was ging sauber zu machen,weil er von der reeling seines bettes gespukt hat. gut,also,soweit es ging. konnte ja nachts nicht waschen.

jetzt bin ich also fleissig,alles,was er anfast mit sagrotan am putzen,seie wäsche,sein halbes bett am waschen.

ich bin so sauer,denn er hat es sich bei unserer nachbarin geholt. sie ist so eine art oma für ihn. er war gestern nachmittag bei ihr. heute nacht sagte er mir dann,och,die war schon beim arzt,sie hat magen darm....na toll,danke auch.

ich verstehe sie einfach nicht,wie man so gedankenlos dann alle nachbarskinder einläd? so was würde mir nie einfallen,auch grade,weil sie doch wusste,das er so lange krank war.

achja,sie ist übringens apothekerin gewesen.


so,jetzt möchte ich euch mal fragen,was kann ich noch machen,ausser alles so weit es geht zu desinfizieren?

gibt es da tipp´s ? achja,er hat auch seinen teppich getroffen,wie heiss sollte ich ihn waschen? bringt wahrscheinlich nicht viel,so 2 mal auf 40 grad,oder? bei 60 ist er hin.

und,wie kann ich die anderen im haushalt davor schützen? klar,10 mal täglich toi sauber machen,türklinken,alles was er angefasst hat. aber vermeiden lässt es sich ja leider nie ganz.#schmoll


liebe grüsse von diana,mit eigentlich immer einem kranken kind zuhause.:-(

Beitrag von gisele 22.02.11 - 14:37 Uhr

hallo.ich biete auch 3 kranke:-[
-mann hat brochitis kurz vor lungenentzündung mit grippe
-kleine tochter grippe mit husten
-grosse tochter husten mit eitriger bindehautenzündung
alles zeigleich versteht sich#schock
werde bald wahnsinnig vor tee kochen,medikamente geben usw#zitter
durchhalten#liebdrueck
lieben gruss,nadine

Beitrag von diba 22.02.11 - 14:48 Uhr

3 kinder? mann ist krank,lach,das sind die schlimmsten.


ja,ist anstrengend,wenn alle krank sind. und man muss ja selber dann fit bleiben,damit man alle gut versorgen kann.


bisher kam jetzt bei meinem sohn gott sei dank nichts mehr. muss natürlich nichts heissen,und er hat ja auch nichts mehr im magen.

ja durchhalten,spätestens im sommer haben wir hoffe ich das gröbste durch.


deiner familiy gute besserung.

Beitrag von heffi19 23.02.11 - 10:51 Uhr

Eine Magen-Darm-Grippe kann man sich von jedem Türgriff holen, nicht immer hat derjenige Schuld der es auf den ersten Blick ist, ist aber ein anderes Thema...

Von dem ganzen desinfizieren etc. halte ich nichts, früher gab es das auch nicht. Dass ich verkotzte Bettwäsche etc. wasche ist schon klar, aber Türklinken und Klo 10mal am Tag desinfizieren - damit rufst du nur noch sensiblere Kinder hervor.

Magen-Darm-Grippe wird fäkal-oral übertragen, d. h. NICHT durch Niesen oder Husten, sondern einfach durch Schmierinfektion. Ein einfaches, gründliches Händewaschen nach dem Toilettenganz ist völlig ausreichend.