Schaumiges, saures Aufstoßen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweet-dreamy 22.02.11 - 12:54 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuche!!!

Hat noch jemand so schaumig-saures dauerndes Aufstoßen? mir wird davon schlecht und dann kann ich bestimmte Sachen nicht mehr riechen... voll abartig...
Ich mein eigentlich darf ich mich nicht beschweren, außer diesem Aufstoßen und dadurch bedingter Übelkeit hab ich nur noch ultra verspannte Schultern durch die jetzt schon schweren Brüste... also eigentlich wenig Schwangerschaftsbeschwerden...
Aber es stört mich!
Hat jemand nen Tipp dagegen`?

10000 Dank!

Karin mit #ei 7+0

Beitrag von meerschweinchen85 22.02.11 - 13:08 Uhr

Hmm, ich hab viel Pfefferminztee getrunken.(kalt und ungesüßt) Das hat mir geholfen bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen. Ganz vermeiden lässt es sich glaub ich aber nicht.

Außerdem viel trinken. Vor allem Wasser.

Vielleicht hilft das auch bei dir.

Das mit den Gerüchen, wird dir öfter noch so gehen. Mal ist es das eine, dann wieder das andere.

Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft #winke

Beitrag von mamasully 22.02.11 - 13:45 Uhr

ich habe sodbrennen immer un düberall.das wichtigste is es zu vermeiden schafre oder zu saure sachen zu essen.genauso wie zu viel is ni gut für den magen .also ess weniger aber dafür mehr kleine mahlzeiten.

wenns ganz schlimm is trink nen schluck milch da is es sofort weg,oder iss ne rohe kartoffel das hilft auch.

viel glück das es bei zeiten aufhört..

Beitrag von traumkinder 22.02.11 - 13:35 Uhr

das nennt man dann wohl SODBRENNEN


google mal da gibts einige wertvolle tipps!

Beitrag von sweet-dreamy 22.02.11 - 18:43 Uhr

Danke ihr Lieben, dann bin ich hoffentlich auf dem richtigen Weg!
Ich trinke viel Fencheltee, wenns mal schlimm ist schluckweise Milch oder kau langsam nen Toastbrot... Sachen wie Osaft, Indisch, sehr fettig, süß und große Mahlzeiten lasse ich auch weg...