Könnt ihr mir evlt. helfen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi-91 22.02.11 - 13:18 Uhr

Ich hoffe ich schreibe so klar, dass mich jeder versteht was ich sagen möchte.

Also ich weis nicht wann ich meine nächste Periode bekommen soll. Nach meiner AS kenne ich meinen Zyklus nicht genau.:-( Auf jeden fall war ich am 11.02 bei meinen FA. Der stelle eine Flüssigkeit hinter meiner Gebärmutter fest. Er meinte da wäre ein ES gewesen. Ich hatte mit meinen Freund auch davor GV das war am 06.02. Aber ich weis nicht wann ich meinen ES hatte.

Mir wurde Blut abgenommen zwecks HCG und das Ergebnis habe ich am 18.02 erfahren. Mein HCG war komplett auf null. Kann dann überhaupt für diesen Monat noch eine SS in frage kommen#zitter. Das Ei nistet sich doch erst ab ES+10 ein. Und da kann ich ja auch noch kein HCG haben oder?#kratz Mein FA vermutet, dass mein ES zwischen den 09 – 11.02 war.

Warum ich das frage. Nun ja ich habe seit gestern schon wieder so ein Brustspannen immer abwechselnd. UL-Schmerzen habe ich auch. Die kommen und gehen wieder. Letzte Woche hatte ich sogar ein Stechen das war richtig unangenehm.
Und ich bin total aufgebläht. Und heute meinten meine Arbeitskollegen zu mir ob ich schwanger sei, nur weil ich ein Vollkornbrot mit Butter, Wurst und Kartoffelpüree gegessen habe. Ist das denn so abnormal?

Ab wann kann ich denn überhaupt testen. Weis nicht, wann ich meine nächste Periode bekommen sollte.

Hoffe er versteht mich, was ich da geschrieben habe.

Liebe Grüße mausi-91#winke

Beitrag von michelle1802 22.02.11 - 13:25 Uhr

Also an komischen essgewohnheiten würde ich das nicht festmachen ..xD
kenn komischeres. Wart einfach noch 2 Wochen und mach dann einen Test...normalerweiße sagt man ja immer ab ausbleiben der nächsten periode...aber das weißt du ja leider nicht....

Lg michelle + luca inside (35+4)

Beitrag von libretto79 22.02.11 - 13:28 Uhr

Also wenn Dein Arzt einen hCG-Wert von 0,0 festgestellt hat, dann wird wohl leider keine SS bestehen.
Aber wenn die Mens nicht bald kommt, vielleicht machst Du dann in ca. 1-2 Wochen mal nen Test?!

LG
libretto79

Beitrag von mausi-91 22.02.11 - 13:30 Uhr

Aber den Test mit dem HCG hat er ja am 11.02 gemacht. Da war ich vllt erst bei ES +1,+2 oder +3! Da kann doch noch gar kein HCG im Körper sein oder?

Beitrag von jmukmuk 22.02.11 - 13:35 Uhr

ich würde einfach nochmal zwei wochen warten
mach dich nicht so verrückt.

Beitrag von meerschweinchen85 22.02.11 - 13:36 Uhr

Wann hattest du denn deinen letzte Periode?? als von wann bis wann?? Weil man rechnet den Eisprung ungefähr 14-16 Tage vom letzten Tag des Zyklusses an zurück. Also soweit ich weiß. Bin ja kein Arzt.

Wenn man davon ausgeht, müsstest du dann entweder jetzt am Freitag oder am Sonntag deine Mens. bekommen oder eben nicht, wenn es tatsächlich geklappt hat.

Allerdings sind Brustspannen und Unterleibsschmerzen auch Anzeichen für eine Periode.

Ich würde bis nächste Woche Dienstag oder Mittwoch warten. Wenn du bis dahin deine Mens. nicht hast, dann mach einfach mal einen Test.

Die Arzthelferin bei meiner Fraunärztin hat gesagt, Schwangerschaft hat viel mit Geduld zu tun.

Ich wusste nicht, wie recht sie damit hatte.

Ich wünsch dir auf jeden fall alles Gute.

#winke

Beitrag von mausi-91 22.02.11 - 13:41 Uhr

Meine letzte Periode hatte ich mit der AS (05.01 – 13.01). Danach hatte ich nur Zwischenblutungen. Mein FA meinte das sei eine Abbruchsblutung.

Bevor ich meine Periode bekomme habe ich nie Brustspannen. Wenn nur UL-Schmerzen.

Wann denkst du wann ich dann meinen ES hatte?

Dankeschön.

Liebe Grüße mausi-91

Beitrag von meerschweinchen85 22.02.11 - 14:02 Uhr

Das ist tatsächlich schwer zu sagen. Wie gesagt ich bin kein Arzt. Das ist ganz schwer vorherzusagen. Wenn man den wüsste, dann würde schwanger werden ja sehr simpel sein.

aber wenn dein Fraunearzt sagt, dass er vermutet es wäre am 11.02 gewesen, dann könnte das gut möglich sein. Er hat ja auch in dich reingeguckt.

Aber wenn man sich das mal ganz genau betrachtet, dann ist schwanger werden ganz schwer. Nur 1/3 der befruchteten Eizellen nisten sich tatsächlich in der Gebärmutter ein.

Ich hab mich 2 Jahre mit dem Thema beschäftigt. Es hat bei mir 2 Jahre nicht geklappt. Irgendwann hab ich das dann einfach sein lassen. Hab zwar nicht verhütet mit meinem Partner, aber hab mir gesagt, entweder es klappt oder eben nicht. Und als ich gar nicht mehr daran gedacht habe, da hat es dann auf einmal geklappt. Und ich weiß nicht mehr wann mein Eisprung war. Allerdings wusste ich wie lang mein Zyklus war, deswegen wusste ich wann meine Mens. kommen muss. Dann dachte ich sie kommt und sie kam aber nicht. 10 Tage nachdem sie hätte kommen müssen, hab pos. getestet.

Also was ich dir ans Herz legen würde. Mach dich nicht verrückt. Das klappt irgendwann von ganz alleine.

Und wenn du sagst, dass deinen Brüste nicht spannen, wenn du deinen Mens bekommst, vielleicht hat es ja tatsächlich nochmal geklappt. Das würde ich dir auf jeden fall von Herzen gönnen.

Um den ES zu ermitteln, braucht man im Normalfall die Zykluslänge. Ansonsten versuch auf dein Körpergefühl zu hören. Meistens hat man um den ES vermehrt lust auf Sex und man zieht sich ein wenig offenherziger an.

Also ich wünsch dir alles Gute und viel Glück. #blume#winke

Beitrag von mausi-91 22.02.11 - 14:15 Uhr

Danke das du dir Zeit für mich genommen hast. Ist echt lieb von dir.
Drauf festbeisen möchte ich mich ja auch nicht. Aber nach meiner FG ist mit KiWu total groß geworden. Obwohl ich noch sehr jung bin und auch noch Zeit hätte.

Mein FA hatte am 11.02 auch noch eine aufgebaute Schleimhaut feststellen. Aber das sind immer Sachen die auch auf die Periode hinweisen könnten. Wäre natürlich überglücklich wenn es jetzt schon wieder geklappt hätte.
Mein FA meinte auch zu mir, dass ich bald viele Kinder haben werde ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von meerschweinchen85 22.02.11 - 14:37 Uhr

Kein Ding, dafür ist das Forum da.

Ja ne FG ist immer ne schlimme Sache. Aber meistens hat der Körper seine Gründe.

Aber wenn der FA auch eine gute Prognose stellt, dann ist auch alles in bester Ordnung.

Hör in dich rein und bleib vor allem ruhig.

Ganz liebe Grüße #winke