Einladungen - 1. Geburtstag!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von christinadietrich79 22.02.11 - 13:22 Uhr

Hallo
wollte mal fragen, wie groß ihr den 1. Geburtstag von Euren kleinen gefeiert habt?!

- was für Ideen ihr für Eure Einladungskarten hattet (besondere Sprüche etc)
- Kuchenideen
- Geschenke etc.

Unsere Maus wird in 4 Monaten 1 Jahr #schock #verliebt
Da ich von meinen Eltern/Geschwistern, 4 h weit weg wohne und viele da vermutlich in Urlaub sind, hatten wir vor, in den nächsten 4 Wochen die Einladungskarten zu versenden #freu

Wäre für viele Ideen/Vorschläge etc sehr dankbar!

LG Christina & Maja #verliebt

Beitrag von nebneru 22.02.11 - 13:31 Uhr

Also wir feiern am Donnerstag den 1. Geburtstag unserer Maus.

Wir haben ihre Großeltern und ihre Tante und Onkel eingeladen zum Kuchen essen. Haben aber keine Einladung geschrieben.

Als Kuchen gibt es einen Rehrückenteig in einer Silvestersilikonform (Die Katze -Silvester und Tweety)
Schaut voll süß aus.

Geschenke bekommt sie von uns:
-Rody Hüpftier mit Schaukeluntersatz
-ein Nachziehtier
-ein Xylophon aus Holz

den anderen haben wir gesagt, dass sie wenn sie wollen Gewand schenken sollen, damit sie nicht zu viel Spielzeug zusammen bekommt.

Soll ein gemütlicher Tag werden. Wir haben nicht groß was geplant.

Beitrag von 2001-2004-2009 22.02.11 - 13:34 Uhr

Ich habe niemanden schriftlich eigeladen. Denen die nicht wusten wann der SOnnenschein 1.Jahr wurde, habe ich ich es noch mal gesagt. Wegen Kuchen usw, sorry abr sonen "Aufstand" habe ich bei 1. Geburtstag nicht gemacht. Da fange ich frühstens an, wenn er Kinder einladen möchte.

LG

Beitrag von valley5 22.02.11 - 15:58 Uhr

Man kann ja auch eine Torte bestellen, muss man ja nicht selbst machen... Torten sind ja wirklich schwierig, besonders für Kindergeburtstag;-)
Ich finde es schade, wenn du keine Torte für deinen Jungen machst... aber er ist ja jetzt bald zwei oder?

Beitrag von romance 22.02.11 - 13:41 Uhr

Huhu,

wir haben als Kuchen u.a eine Lokomotive gehabt. Rezept an der Apo zeitschrift.
Und Lillifee Kuchen, welche haben dann noch gebacken.

Den Tag wo sie Geburtstag haben wir Kindgerecht gemacht, wir hatten hier Kinder und deren Eltern bwz. unsere Oma´s und Opa´s.

Dann am WE feierten wir ihren Geburtstag nochmal mit der ganzen Familie.

Normal Kaffe und Kuchen, am Abend eine Grünkohlsuppe..war der Hit.

Geschenke: Schaukeplferd, Lauflernpuppenwagen, Wimpelbuch, Klamotten, Geld, Besteck, Puppe, Kissen und Decke für den Puppenwagen (selbstgenäht), Bettwäsche, Stoffpuppe, Gutscheine

Es gibt neue Backbücher für kleine Menschen;-)

LG Netti

Beitrag von emma81 22.02.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

Manuel ist 3 und Emma 1 Jahr alt, und ich hab auch bei keinem Geburtstag bisher Einladungen geschrieben.
Ich find das ehrlich gesagt auch bißle übertrieben, das ist meiner Meinung nach erst notwendig wenn sie Kinder im Kiga einladen.

Ich hab es bei Emmas 1. Geburtstag wieder gemerkt, die Kleinen haben echt am wenigsten davon. Verstehen tun sie es eh nicht, und dann ist es für einen Tag viel zu viel. Die war am abend völlig fertig.
Glücklich war sie mit ihrem Muffin und sonst gabs ganz normalen Kuchen.

Geschenkt bekommen hat sie von uns auch nur was kleines.

Ich muß aber auch dazusagen, daß ich nicht so der Geburtstagsfan bin, aber manchmal find ich es echt übertrieben, was manche veranstalten, aber jeder so wie er will.

LG Susanne

Beitrag von christinadietrich79 22.02.11 - 13:48 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Wie gesagt, meine Familie wohnt weit weg und darunter befinden sich auch ältere Leute, die sich nicht mehr alles so merken können!
Daher auch die EINLADUNGSKARTEN!

Übertrieben finde ich es überhaupt nicht, den 1. Geburtstag zu feiern. Habe u. a. auch hier bei urbia gelesen, dass es wichtig ist, den 1. Geburtstag zu feiern!

Wer es nicht möchte braucht es ja nicht!

Nur jeder (auch gerade meiner Familie) möchte die Kleine sehen, also muss ich ihn nun mal groß feiern!

Lg Christina

Beitrag von valley5 22.02.11 - 16:04 Uhr

Also, bei uns wird auch RICHTIG gefeiert, egal ob 1., 5., oder 10. Geburtstag und vor allem der 1. Ich finde, dass alle Geburtstage was besonderes sind... Wir müssen sogar groß feiern, weil wir echt eine große Familie sind und da haben wir im Wohnzimmer keinen Platz!

Liebe Christina, wenn du Einladungskarten verschicken willst, dann mach es einfach, egal was manche sagen. Du hast ja auch nur nach deren Meinungen gefragt, aber, das heißt nicht, dass du jetzt keine Karten verschicken sollst.

Ich find es einfach sehr schade, den das Kind spürt, wenn es sich an einem Tag nur um ihn dreht! Das ist doch schon...

LG

Beitrag von aggie69 22.02.11 - 13:56 Uhr

Da bei uns jeder Geburtstag richtig gefeiert wird, wurde auch am ersten Geburtstag meines Sohnes nichts extra gemacht. Alle saßen pünktlich am Kaffetisch und haben sich durch die Kuchen gefuttert und abends gab es wie immer viele Platten, wo sich jeder bedienen konnte.
Da brauchte ich keinen Einladen - die Familie kommt ja sowieso.
Für mehr Gäste ist mein Sohn noch zu klein. Kindergeburtstag gibt es erst, wenn er alt genug dafür ist.

Beitrag von nanyana 23.02.11 - 16:10 Uhr

hallo christina,

den 1. geburtstag unserer maus haben wir letzten sommer im garten gefeiert. als gäste eingeladen waren beide großelternpaare, beide patentanten (eine mit partner), leylas onkel mit frau und kind und die uroma. auch so waren wir definitiv genug leute und zuviele geschenke ;-).

mir war wichtig, dass es ein KINDER-geburtstag ist, also FÜR mein kind. deshalb hatten wir das planschbecken aufgebaut, wo die 2 kleinen spielen konnten und es nicht nur ein am-tisch-sitzen-und-kaffee-trinken-nachmittag wird.

damit der tag an sich nicht zu lang wurde, haben wir die einladung schon zeitlich begrenzt, und zwar so :

------Hört her, liebe Leute, und seht,
mein Geburtstag ist bald - Wie schnell die Zeit vergeht!
1 Jahr bin ich dann und gar nicht mehr klein, kann sitzen, krabbeln und sogar stehen ganz fein!
Und weil meine Eltern behaupten: „Die Leyla ist trotzdem noch klein!" soll die Feier beim Kaffeetrinken sein.
Danach, so ist es bei uns Tradition, geh ich nämlich in die Wanne schon.

Ich würde mich also freuen euch am xy um xy bei mir zuhause zu sehen!
Eure Leyla -------

damit war klar, es geht um 2-3 stunden und dann ist ende, war für uns und vorallem die kleine perfekt.

ganz viel spaß beim feiern!
nanyana