Meinungen Babyschaukel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babytimo2010 22.02.11 - 13:25 Uhr

Hallo,

und zwar habe ich unserem Sohn gestern eine Babyschaukel bei BabyWalz bestellt...

http://www.baby-walz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/babyschaukel/product/2201761/L/0/Babyschaukel.a930.0.html

Ich wollte mal fragen wer von euch die hat und was ihr davon haltet?

lg babytimo

Beitrag von mellj 22.02.11 - 13:30 Uhr

hi

ich han nee schaukel von fisher price joel liebt sie!!!die kann in zwei verschiedene richtungen schaukeln oben drehen sich figuren mit und sie macht musik man kann zwischen 8 geschwindigkeits stufen wählen und ich muss sagen es ist eine echte bereicherung wenn man selber mal was machen will ich turne immer wenn er drin liegt!

lg mellj mit joel 14 wochen

Beitrag von hardcorezicke 22.02.11 - 13:33 Uhr

hallo

so toll sie aussieht und so viel sie spass haben mag, halte ich garnichts davon.. meiner meinung nach wird sehr schnell das kind darin geparkt wenn es unruhig ist anstatt sich mit der unruhe auseiander zu setzen.. zu dem hat ein kind nicht so die bewegungsfreiheit wie auf ner decke aufm boden dort können sie sich viel freier entfalten... zu dem ist es nichts anderes wie eine wippe von daher nicht gesund für den rücken..

wie gesagt das ist meine meinung. jeder muss selber wissen was für ihr kind richtig ist.

LG

Beitrag von vanta 22.02.11 - 13:43 Uhr

Hallo,
wir hatten damals eine Schaukel von chicco. Unsere Tochter liebte es dort ihre Nickerchen zu machen (20-30min.)
Den Sitz konnte man in Liegeposition verstellen, spielte Musik oder der Sitz vibrierte auch etc.
Ich muss dazu sagen, dass meine Tochter ein Schreibaby war und Reflux hatte. Die Schaukel war manchmal das einzigste was sie beruhigte und wer ein Schreibaby hatte weiss wie Gluecklich man ist, mal 5 min ruhe zu haben.
Ich finde Schaukeln top!! Gute Erfindung.
LG

Beitrag von lilly7686 22.02.11 - 14:31 Uhr

Hallo!

Meine Nachbarin hatte was ähnliches bei ihrem Sohn.
Das Teil war ja ganz nett, um mal aufs Klo gehen zu können oder so. Aber ich fand das Teil sowas von nervig! Das Ding hatte zwar verschiedene Melodien, aber auf Dauer konnte man die nicht hören... Fürchterlich!

Ich persönlich würde mir sowas nicht kaufen. Und meine Kinder hatten sowas auch nicht. Beide lagen einfach aufm Boden.
Bei der Großen hatte ich ein schönes Trapez mit Spielsachen, die runter Hingen.
Bei der Kleinen hatte ich eine Krabbeldecke mit Spielbogen.

Ich bin der Meinung, dass Kinder sich am Besten entwickeln können, wenn sie sich auf dem Boden bewegen können, wie sie das möchten.
Diese ganzen Schaukeln und Hopser und Gehfrei und was es nicht alles gibt, finde ich blödsinnig. So kann ein Kind sich nicht so entwickeln, wie es die Natur vorgesehen hat. Weil die Kinder darin eingeschränkt sind in der Bewegung ;-)

Lg