Wie schwer sind eure Mädels mit 5 jahren??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von moni191174 22.02.11 - 13:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben.

Unsere Lena(im oktober 5 geworden) bringt gerade mal 18 kilo auf die Waage und ich höre in letzter zeit immer wieder: an den Mädchen ist jaaa garnichts dran bist du dir sicher das sie gesund ist???:-[

Sie isst eigentlich nicht schlecht aber sie ist auch immer unterwegs(sack flöhe ist nichts dagegen#schein)

Findet ihr das sie zu wenig wiegt??

Nun bin ich mal auf eure Antworten gespannt;-)

Lg Moni mit Lena(11.10.05)

Beitrag von claudi2712 22.02.11 - 13:32 Uhr

Meine Tocher wiegt 20 kg, ihre beste Freundin 18,5 kg. Sie ist tatsächlich eher "dünn" und hat sehr sehr feine Gliedmaßen (wie z.B. die Handgelenke). Die Mutter hat Probleme, ihre Hosen zu befestigen und wenn sie mal bei uns schläft, bin ich auch immer erstaunt, wieviel Unterschied zu sehen ist, bei gerade mal 1,5 kg.

Aber Du, es gibt nunmal Unterschiede bei uns Menschen und solange der Kinderarzt nicht Alarm schlägt - durchatmen und sabbeln lassen...

Lieben Gruß,
Claudia

Beitrag von sina236 22.02.11 - 13:34 Uhr

so ein quatsch. erst mal hängt das gewicht ja nicht vom alter ab, sondern von der körperlänge, muskelmasse, fettanteil usw. meine tochter ist zb eine der kleineren 5 jährigen (auch von september 05). sie ist ca 108cm klein und wiegt dabei 16 kg. sie ist schlank, hat nirgendwo pölsterchen. auch wie deine immer on tour und wie ein floh. nicht mal beim zähneputzen steht sie still, was mich manchmal wahnsinnig macht. klar, mit der grösse ist sie eher im unteren kurvenbereich angesiedelt. aber da ich auch klein bin, gibt es keinen grund zur sorge. ich finde es schlimm, dass kinder heutzutage immer in irgendwelche normschubladen gesteckt werden müssen und tabellen darüber entscheiden, was normal ist, und was nicht. grosse, kleine, dünne, dicke und dürre hat es schon immer gegeben. nur der anteil der fettleibigen ist wohl leider in den letzten 50 jahren sprunghaft angestiegen. da finde ich es gar nich tso schlimm, wenn ein kind mit normaler ernährung noch essen kann, was es will ;-)

Beitrag von raleigh 22.02.11 - 13:44 Uhr

Wie groß ist sie?

Beitrag von moni191174 22.02.11 - 14:19 Uhr

Sie ist ca 110 cm

Beitrag von raleigh 24.02.11 - 20:27 Uhr

Sie ist absolut normalgewichtig.

http://www.mybmi.de

Beitrag von glueck2005 22.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

meine Kleine (Sep. 05) ist 108 cm und hat 17 Kilo.

Ich finde das normal. Ich selbst bin auch eher dünn (173 cm und 59 Kilo).

Ich kenne diese blöden Sprüche aus meiner Kindheit und es gab mir das Gefühl nicht richtig zu sein.
Und jetzt:
"Du bist ja so toll schlank".

Das kommt sicher nicht daher, dass ich als Kind viel gegessen habe, damit ich auch gesund aussehe.

Gruß


Beitrag von lilly_may1981 22.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo,


meine Große wird im Mai 5.

Sie wiegt 15 kg (hatte schon mehr, hatte aber im Januar Grippe und da fast eine Woche nichts gegessen).
Sie ist aber auch eher klein, 1,03 m.


LG

Beitrag von thea21 22.02.11 - 13:50 Uhr

09.02.2006 - 18Kilo - 1,02m

Beitrag von risala 22.02.11 - 13:52 Uhr

Hi,

das kenne ich. Meine Oma meint auch immer, Fabian bekäme nicht genug zu essen, wäre krank etc weil er auch zu den schmalen Persönchen gehört.

Fabian wird in 4 Wochen 8, ist gerade mal 119cm groß und wiegt knapp 21kg.

Mit 5 1/4 Jahren war Fabian 106cm groß und wog 15,3 kg.

Solange Dein Kind fit und gesund ist, ist alles ok.

LG
Kim

Beitrag von sabienchen22 22.02.11 - 14:14 Uhr

HI!

18kg ist doch eh ein anständiges Gewicht!! wie groß ist denn deine Tochter?!

Meine Tochter wurde im Dezember 5 und wiegt gerade mal 15kg, groß ist sie 105cm!

Alles Liebe,
Sabine

Beitrag von sola 22.02.11 - 14:33 Uhr

Hallöchen

Soviel wiegt jetzt ungefähr meine Große. Sie ist jetzt am 31.01. 6 Jahre alt geworden. Sie hat eine Körpergröße von 116cm. Meine Jüngere wird Anfang Juni 5 und hat ca. 17 kg. Sie ist 110cm. Meine beiden waren schon immer dünn. Mensch was hab ich mir immer einen Kopf gemacht. Das ist aber mittlerweile vorbei. Sie kommen halt auch nach der Mama. Ich sah als Kind immer aus wie ein Kind aus Afrika.

Lg Nane

Beitrag von sandra1610 22.02.11 - 14:34 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist 4,5 und wiegt auf einer Größe von 110 cm nur 15 kg. Meine Mutter hat immer Angst, das Kind verhungert - obwohl sie ganz normal isst. Auch laut Kiä ist das Gewicht ok, sie ist eben dünn veranlagt (hat sie von meinem Mann und dessen Familie).

Ich finde, solange Kinder normal essen und quietschvergnügt sind, muß man sich keine Sorgen über das Gewicht machen. Da sind Kinder so unterschiedlich wie bei der Augen- oder Haarfarbe ;-)

Ich finde die 18 kg deiner Tochter vollkommen normal (kommt natürlich auf die Größe an...)

Lg, Sandra

Beitrag von engelchen28 22.02.11 - 16:04 Uhr

jedes kind ist anders - so auch das gewicht der einzelnen kinder! schau auf willi-will-wachsen.de oder ins gelbe u-heft, dann siehst du, dass dein kind völlig normal schwer ist.

lg

Beitrag von twins 22.02.11 - 16:13 Uhr

Hi, das ist ja schon eher dick!!!#schwitz
Mein Sohn ist 116 cm groß und wiegt gerade 18,5 kg...und den finde ich echt dünn.

Unsere Tochter ist 19,5 cm und wiegt 21 kg. Sie ist nicht super schlank oder dürr sondern normal.

Grüße
Lisa#winke
...achja, beide sind 5 Jahre alt

Beitrag von geralundelias 22.02.11 - 17:46 Uhr

Meine Nichte wird bald sieben, ist knapp 1,20m groß und wiegt ebenfalls 18kg ;-) Sie ist halt sehr zart, aber nicht zu dünn. Mein Kleiner ist gerade 100cm groß und bringt auch 18kg auf die Waage...er ist kernig, aber nicht dick.

Beitrag von ohmama 23.02.11 - 00:23 Uhr

Hallöchen!

Als H. 5 war, wog sie auch ca. 18 kg. Jetzt ist sie 6 und wiegt knapp 20 bei 115cm und ist immer noch super dünn.

G. bringt mit 3 Jahren und 100cm 18 kg auf die Waage, da ist schon viel Speck dran ;-)

Ehrlich gesagt, finde ich leicht besser, als immer darauf achten zu müssen, was das Kind isst, damit es nicht zu weit "auseinander geht" (das war bei uns an Weihnachten so).

LG Bille

Beitrag von elsenbande 23.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo Moni,

meine Tochter ist 116 cm groß und hat momentan nur 16 kg (sie war auch jetzt 2 mal nacheinander krank, und leider stellt meine Tochtr bei Krankheit gerne das Essen komplett ein).
Ihre Trainerin fragte neulich "Lucia wo sind Deine Oberschenkel hin?" (ja ich muss gestehen im Gymnastikanzug sieht sie schon sehr "verhungert" aus).

Ich antworte dann immer mit dem Spruch unseres Arztes:"Lieber ein zu dünnes Kind, als ein dickes Kind!"

Ansonsten isst meine gut, und ich mache mir da inzwischen keine Gedanken mehr, sie holt sich schon was sie braucht.

Gruß
Uta