Eisenkrautöl als Badezusatz... Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beat81 22.02.11 - 13:47 Uhr

Hallo,
ich habe in einer Zeitschrift von ätherischen Ölen gelesen, die, wenn man sie ins Badewasser gibt, wehenanregend sein sollen.

Bei meiner Tochter wurde damals in der 40. SSW auf Grund von starken Symphysenschmerzen diese Eipollösung gemacht, was ich als sehr unangenehm empfand, weil der Mumu sehr weit hinten lag.

Grundsätzlich soll das Eisenkrautöl entspannend wirken. Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

Nein, keine Angst, ich habe nicht vor, in der 26. SSW Wehen anzuregen... Interessiert mich nur, weil ich das auf jeden Fall einer Eipollösung vorziehen würde und schaden kann es ja auch nicht.

LG beat