Wann grosses Geschäft ....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mamasweet 22.02.11 - 13:48 Uhr

Hallo Mamas ,

ich habe mal eine Frage an euch !
Und zwar meine grosse Maus - wird im April 5 -
macht ihr grosses geschäft immer noch in die Windel .
Nachts - tags alles super nur das Geschäft #zitter.
Ich habe ihr shon angeboten mit ihr ins Bad zu setzen - sie allein zu lassen und ein Buch zum anschaun alles schon versucht !
SIE MAG EINFACH NICHT DAZU AUF DIE TOI !!!

Hatt jemand einen TIPP für mich wie wir es doch noch hinbekommen das sie keine Angst vor der Toi hat ????

Ich #danke euch im vorraus !

Liebe Grüsse Mamasweet und #danke

Jacinta 2oo6 #verliebt
Nelia 2oo9 #verliebt

Beitrag von zahnweh 23.02.11 - 00:56 Uhr

Hallo,

die Frage ist ja, warum hat sie Angst vor der Toi? Oder was steckt dahinter?

Spontan fallen mir ein:

die magische Phase. Kinder können oft noch nicht einschätzen wie die Größenverhältnisse sind. Oder selbst wenn sie es rational können, die magische Phase bleibt.
Beispiele können sein: Angst die Badewanne runtergespült zu werden, wenn der Stöpsel gezogen wird. Oder eben auch Angst, in die Toilette zu fallen oder gar mitgespült zu werden.
Diese Angst hatte ich als Kind lange und konnte mir sie später nicht erklären. Bis ich über die magische Phase gelesen habe.

Auch nicht selten ist, dass Kinder ihre Ausscheidungen, vor allem die Großen, als ein Teil von sich ansehen. Sie rauszulassen ist schon ein Teil loslassen und sie hergeben. In die Windel, wo man sie ausführlich anschauen kann oder sie eben einfach noch da sind, ist für Kinder oft etwas anderes, als dass sie in der Toilette landen und dann auf nimmer wieder sehen verschwinden.

Vorsicht: Aufklärung in Form von Kläranlage und daraus werden dann neue Pflanzen/Leben, wenn das Wasser gefiltert wurde... kann helfen (manchen Kindern, weil es nicht auf nimmerwieder sehen weg ist, sondern anderen Tierchen hilft), kann aber auch zu noch mehr Angst führen!!!

Was mich zur nächsten Frage bringt: hat ihr irgendjemand (Kindergarten, unbedachte Aussage, Satz in einem Buch (wirklich so oder missverstanden) irgendetwas zu dem Thema erzählt, das ihr Angst machen könnte?

Oder, das könnte auch sein, muss aber nicht:
ist es für sie ein besonderes Ritual gewickelt zu werden? Die Kleine wird es und sie wird es auch noch?

Und dann bliebe noch die Frage: wie geht ihr damit um? Da ich nicht dabei bin, fallen mir zig Möglichkeiten an und kann es mir doch nicht vorstellen.