Meinungen zu Türhopser Hopser

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 19katharina90 22.02.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

bin zwar noch schwanger aber habe mir diesen Türhopser gekauft weil er mir so gut gefallen hat.

http://www.mytoys.de/the-first-years-T%C3%BCrhopser-Tigger/Schaukeltiere-Hopser/Babyspielzeug/KID/de-mt.to.ca02.03.13/1570201

Er ist angeblich ab 4. Monaten ?
Wollte fragen ob ihr sowas auch habt und welche Erfahrungen ihr damit habt?
Wie oft und lange hopsen eure kleinen da drinnen herum bzw. mögen sie das überhaupt?
Ist es ab dem 4. Monat wirklich schon empfehlenswert? Ich dachte eher das solche Sachen frühestens ab 6 Monaten zu verwenden sind ....


Bitte um eure Auskunft :)
Danke

Beitrag von andreahetke 22.02.11 - 14:43 Uhr

Hallo,

also ich habe sowas zwar nicht aber ich arbeite beim Orthopäden...und da kommen lauter kleine Babys an die deswegen schwere Knieschäden haben..
Aus dem Grund würde ich das für mein Kind nicht holen...

Mein Chef rät von solchen Sachen ganz dringend ab zum wohl der Knochen des Kindes..

LG

Beitrag von 19katharina90 22.02.11 - 14:45 Uhr

gut zu wissen danke

also mit solche Sachen sind im Prinzip Lauflernwagern und solche Dinge auch gemeint oder?

Beitrag von andreahetke 22.02.11 - 15:52 Uhr

ganz genau..lass es lieber sein..

wie hardcorzicke schon sagte was sie vor sich her schieben kann ist ok aber alles wo sie drin sitzen ist nicht gut..

Beitrag von hardcorezicke 22.02.11 - 14:52 Uhr

huhu

tut euch bitte einen gefallen.. und gib ihn wieder ab... das geld kannst du sinnvoller ausgeben.. den einzigen lauflernwagen den du holen kannst ist den sie selber schieben wenn sie laufen lernen.. und nirgends drin sitzen..

Beitrag von wir3inrom 22.02.11 - 14:53 Uhr

Hättest du die Forensuche oder Google ein wenig zu Rate gezogen, hättest du dir die Frage sparen können. ;-)

Türhopser sind nix.
Weder vor dem 6. Monat, noch danach.

Ich an deiner Stelle würde mir eine Türschaukel holen und mein Kind reinsetzen, wenn es selbständig ins Sitzen kommt, sprich: im Krabbelalter.

Vorher legst du dir dein Kind auf eine Decke auf den Boden. Da hat es alle Bewegungsfreiheit, die es braucht, um seine Muskulatur richtig auszubilden.

Beitrag von brille09 22.02.11 - 16:36 Uhr

"Vorher legst du dir dein Kind auf eine Decke auf den Boden." Das ist doch wohl der weltfremdeste Satz überhaupt - zumindest wenn du so ein Kind hast wie ich. Wenn du so ein "Leck-mich-am-Arsch-mir-alles-egal-Kind" hast, kannst du das ja vielleicht machen, aber meinem Energiebündel war das schon mit 3 Monaten zu fad. Mag ja alles orthopädisch nicht ganz super sein, aber der aufrechte Gang an sich ist orthopädisch gesehen völliger Schwachsinn, hab ich mal in Bio gelernt.

Ja, wir haben einen Hoppser - den von Storchenmühle. Seit er 7 Monate alt ist - so mit 6 Monaten wär auch schon was gewesen. Und er hoppst gelegentlich da drin, meist nur ein paar Minuten. Aber auch die paar Minuten tun mal echt ganz gut. Komisch, dass hier keiner was von meinen Armen und meinem Kreuz schreibt. Da brauch ich jetzt dann nämlich auch bald ne Therapie. Er hoppst übrigens auch ständig, wenn ich ihn in den Armen hab und er irgendwie zum Boden kommt.

Musst halt schauen, obs deinem Kind gefällt. Grundsätzlich kann ich aber nicht begreifen, wie man schon in der SS sowas kaufen kann????

Beitrag von wir3inrom 22.02.11 - 16:43 Uhr

Dann hab ich weltfremde Kinder.. :-p
Sowohl der Große vor 4 Jahren als auch die Kleine jetzt finden/fanden auf der Decke durch die Gegend rollen phänomenal. :-D

Mir wär allein schon deshalb kein Türhopser ins Haus gekommen, weil mir vom bloßen Zusehen schon speiübel wird. Dieses Auf und Ab, grausam, schlimmer als Achterbahn! :-) #schwitz

Beitrag von brinakira 22.02.11 - 15:02 Uhr

Also zu den orthopädischen Aspekten kann ich nichts sagen,da ich mich mit so einem Hopsdinge noch nie beschäftigt hab. Aber ich hätte das meiner Maus auch nie gekauft,da sie in dem Teil so gebunden ist. Die wird dort hinein gehangen und hüpft nur hoch und runter. Sonst ist das ja nichts, keine Musik, keine Animation, keine Bewegungsmöglichkeiten. Somit war das Teil für uns nie ein Thema. Hab etwas mehr in ein schönes Activity Center investiert und die kleine fand das Klasse. Mittlerweile ist es aber recht uninteressant geworden, da sie mit 9 Monaten lieber der Mama sämtliche Haushaltsgerätschaften (Schneebesen, Kochlöffel, Messbecher...) klaut wenn sie dran kommt ;-)

LG
Brina & Fiona (9Monate)