Dammmassage und/oder Heublumen Dampfbad ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grisa 22.02.11 - 14:53 Uhr

Hallöle,
Frage steht ja schon oben, was meint ihr bringt mehr?
Oder doch lieber beides machen ?
Bei meinem großen hab ich massiert und das mit den Heublumen gemacht...
Geschnitten wurde leider trotzdem...
Nichts desto trotz wollte ich diesmal trotzdem wieder was tun...
Vielleicht auch noch Himbeerblättertee dazu trinken ?

LG Sandra 36 SSW

Beitrag von knutschibaer 22.02.11 - 15:04 Uhr

Hallo!
Dammmassage hab ich in meiner ersten Ss auch gemacht und wurde leider auch trotzdem geschnitten. Meine Hebamme meint aber dass das nicht heißt, das man bei der zweiten Geburt wieder geschnitten wird. Also sie hat mir jedenfalls empfohlen es wieder zu machen.
Das Bad darf man doch erst ab 38Ssw machen? Und das empfielt sie grad bei Frauen die schon eine Dammverletzung hatten. Und den Himbi-tee empfielt sie ebenfalls ab 34Ssw.......:-)
WÜnsch dir alles Gute!
LG