1. FA termin* erzieherin* in kita schweinegrippe* doch erst 5.ssw?! :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heidili 22.02.11 - 15:10 Uhr

halllo ihr lieben,

war grad das 1. mal bei fa. hab die fruchthöhle und dottersack gesehen :) eileiterschwangerschaft konnte ausgeschlossen werden :) :) war ein bißchen enttäuscht. hab kein bild mitbekommen... war aber auch so hibbelig, dass ich nicht nochmal danach gefragt habe. habe hier gelesen, dass man zu jeder fa-untersuchung ultraschallbilder "kaufen" kann. stimmt das? habt ihr das gemacht? wieviel hat es gekostet?

arbeite vollzeit als erzieherin. heute war ein besch... tag. stress hoch 3, gefühlter puls von 200. hab angst, dass es meine ss gefährden kann. die fÄ (leider war es "nur" eine vertretung meiner eigentlichen ärtzin...) meinte, für das kind sei es nicht schädlich, aber ich sollte auf mich aufpassen. ich bin da anderer meinung.
gibt es erzieher unter euch? wie habt ihr euren job mit der ss verbunden?

heute wurde auch ein fall von schweinegrippe bei uns in der kita bestätigt. wie soll ich mich als schwangere verhalten? ich habe immer gedacht, dass ich bei auftreten von infektionskrankheiten von der arbeit freigestellt werde.
wie sind da eure erfahrungen?

da "nur" fruchthöhle und dottersack zu sehen war, meinte die fä, dass ich wohl in der 5. oder 6. woche bin :( dabei hatte ich eigentluch gedacht, dass ich heute bei 6+3 bin. hatte am 8.1. bei 29 tagen zyklus meine letzte periode.
was meint ihr, was ich nun bin?

der nächste fa-termin ist in 2 unendlich lang werdenden wochen... #schwitz

Beitrag von sissy80 22.02.11 - 15:18 Uhr

Hallo, hab ne Pauschale von 90 EUR bezahlt, bekomme dann immer US und VIELE Bildchen, gestern 3, letztes Mal 2, schicke Sache

Bin frisch gegen Grippe/Schweinegrippe geimpft, wegen Atemwegserkrankung und .. tada... bei meinen Jungs in der Schule wütet seit 2 Wochen die Schweinegrippe...

Bei uns an der Schule wurden schwangere Lehrerinnen bei Schweinegrippe in der Klasse vom Unterricht freigestellt, weiß nicht wie das bei Erzieherinnen ist,
aber bei den meisten Erzieherinnen die ich kenne kam eh ein BV gleich am Anfang der Schwangerschaft.

Der Termin kann sich auch nochmal verschieben, wurde erst zurückgestuft und jetzt schiebt FA es wieder nach vorne... ich lass mich da nicht verrückt machen, ich denke MEIN Termin wird der richtige sein ;-) Weiß ja wann ich #sex hatte...

Lass Dich nicht stressen, immer schön bis 10 zählen und atmen ;-)
LG Sissy

Beitrag von poochy83 23.02.11 - 09:49 Uhr

Dein Arbeitgeber wird bestimmt einen Paln haben zum Mutterschutz! Wenn du ihm sagst, daß du schwanger bist, wird er dich wohl aufgrund der Schweinegrippe nach Hause schicken! Außerdem solltest du zum Betriebsarzt gehen, der wird dir dann ein BV geben. Bei Schweinegrippe wirds wohl ein befristetes sein! Ich hatte das bei Scharlach! Dann sollte er dich generell auf alles testen, z.b. ob du immun gegen bestimmte Krankheiten bist. Davon hängt dann ab, ob du ein BV bekommst. Oder dein Arbeitgeber sagt gleich, daß du lieber zu hause bleiben sollst!

poochy

Beitrag von ladymacbeth82 22.02.11 - 15:24 Uhr

das find ich jetzt n bißchen merkwürdig, ich hab von meinem fa direkt ein beschäftigungsverbot bekommen, als er die schwangerschaft festgestellt hat! bis die blutwerte da waren, durfte ich nicht arbeiten... tja und als sie dann da waren, durfte ic leider auch nicht mehr!
bin also seit der 6. woche zuhause (ach herje, das sind ja schon 13 wochen!!)

Beitrag von sissy80 22.02.11 - 15:29 Uhr

so kenne ich das auch von Bekannten, wegen Röteln oder so...
Kenne nur EINE Erzieherin, die bis Mutterschutz im KiGa gearbeitet hat. Alle anderen -> Gewusst und diekt BV...

Beitrag von heidili 22.02.11 - 15:38 Uhr

da muss ich echt nochmal nachfragen. weiß halt auch nicht, ob ich gleich in dieser woche meiner chefin davon berichten soll. (wollte eigentlich bis zur 12woche warten). aber wenn weitere krankheitsfälle o.ä. auftauchen...

weiß grad nicht, was ich machen soll

Beitrag von sissy80 22.02.11 - 15:47 Uhr

Nochmal beim FA nachfragen vielleicht? Und VIEL VIEL VIEL Händewaschen.

... keine Rotznasen putzen ;-) aber dann wirds wohl Fragen von den Kolleginnen geben ;-) Mußte auch schon in der 6. Woche "beichten". Habs nicht bereut, obwohl ich auch warten wollte bis 12...

Alles Gute :-D:-D:-D

Beitrag von heidili 22.02.11 - 15:49 Uhr

hast du da schon vom arzt eine bescheinigung bekommen, dass du schwanger bist?
war eben heute enttäuscht, dass nur die vertretung da war. sie wollte das ausstellen und die betreuung meiner ärtzin überlassen...