Dubai im September - und nur ein paar Tage?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von sonntagsmalerin 22.02.11 - 16:08 Uhr

Hallo miteinander,

wie günstig ist es - vom Wetter her - im September nach Dubai zu reisen? Ich weiß, dass es dort im Sommer sehr heiß ist - aber ist es im September schon wieder etwas erträglicher?

Zudem - reichen ein paar Tage aus, um etwas zu sehen und sich einen Eindruck zu verschaffen - oder ist das mehr Hektik als Urlaub? Ich würde, wenn, dann von Mi bis So oder von Di bis So gehen.

Da ein guter Freund von mir dort wohnt kostet es mich nur den Flug :-)
Aber lohnt sich das?

Beitrag von mausmadam 22.02.11 - 19:18 Uhr

In Anbetracht der Tatsache, dass alleine schon der Flug etliche Stunden dauert, würde ich sagen: Nein

Beitrag von britta85 23.02.11 - 12:34 Uhr

Hallo

ich würd schon sagen das es sich lohnt und der Flug dauert doch nur 6 Stunden im Direktflug z.B von Berlin aus! Fährst du mit Kinder? Ich glaub Dubai ist immer eine Reise Wert. Du kannst ja 3 Tage Sightseeing machen und 2 Tage Badeurlaub.


Ich würds machen wo du ja sogar die Übernachtungskosten sparst und die sind nich ohne!

lg britta

Beitrag von maari 23.02.11 - 21:15 Uhr

Hi,

ich würde NIE länger als ein paar Tage nach Dubai fliegen... ich war jetzt beruflich 2 Mal innerhalb von 3 Jahren da, jeweils eine Woche und die zweite Woche empfand ich schon fast als etwas zu lang. Ich bin kein großer Shopper (und außerdem ist Dubai NICHT billig) und mag auch die Strände dort nicht (zu langweilig, es gibt nicht mal die klitzekleinsten Wellen) und durfte keine Wüstenfahrten unternehmen, da ich schwanger bin...
Die Altstadt um den Creek herum und die Souks sind nett und die Gebäude und Malls beeindrucken, aber das hat man in ein paar Tagen oder einer Woche durch.

Solltest Du auf die Aussichtsplattform des Burj Khalifa wollen, würde ich empfehlen entsprechend zu planen und Karten vorab online zu reservieren - das reduziert den Preis von 400 Dirham (~80€; für den Sofortbesuch) auf 100 Dirham (~20€).
Mir persönlich haben am besten Bastakiya, die Abra-Fahrten über den Creek, und verschiedene Museen am besten gefallen. Diese Seite finde ich recht gut und übersichtlich aufgebaut: http://www.reiseziel-dubai.de/

LG Maari

P.S. Ich denke im September darfst Du Dich noch auf ordentlich warmes bis heißes Wetter einstellen und das Wasser dürfte auch noch sehr warm sein.

Beitrag von duenkischott 24.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo,
ich wohn in Abu Dhabi und es ist hier im September immer noch ordentlich heißt und sehr schwül.
Das gute aber dieses Jahr ist, dass Ramadan Ende August vorbei ist und im September alles seinen normalen Gang geht.

Ich finde die Zeit zu kurz und würde eine Woche einplanen.

LG
Dünki

Beitrag von sonntagsmalerin 24.02.11 - 19:52 Uhr

Danke für eure Antworten!

Muss mir alles noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Wenn, dann würde ich alleine fliegen und mein Mann würde auf die Kids aufpassen. Aber allzu lange will ihn auch nicht alleine lassen, deshalb wären es - wenn - dann nur ein paar Tage. Na mal sehen :-)