Schwanger und (Ex) Freund flippt aus

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ratlose 22.02.11 - 16:26 Uhr

hallo

ich habe durch zufall erfahren, dass ich schwanger bin trotz Spirale.

Ich hatte die letzen Wochen schon immer so unterleibskrämpfe. Das letzte Mal war meine Tage auch nur Schmierblutung, aber durch die Spirale hatte ich eh immer nur einen Tag meine Periode. Also hab ich mir nicht so viele Gedanken gemacht.
Erst weil ich jetzt immer Ziehen im Unterleib hatte bin ich zum Frauenarzt gegangen und der hat es mir bestätigt ich bin in der 8. Woche.

Jetzt habe ich es menem Freund gesagt, mit dem ich eigentlich eher so eine on-off beziehung habe. Der ist total ausgeflippt. Ich würde ihn anlügen sowas könnte nicht passieren. ich soll mir das genau überlegen ein kind von ihm zu bekommen. er will keine kinder, er hat schon eins um das er sich kaum kümmert. er würde nie was mit dem kind zu tun haben wollen und auch nie sehen. Ich wäre abartig wenn ich es bekommen würde.

Was soll ich jetzt machen?

Beitrag von lena1309 22.02.11 - 16:33 Uhr

Hallo,

mein erster Impuls, was du mit ihm machen sollst ist nicht sehr ladylike, aber passend: Zeige ihm deine Faust, dass die Handfläche nach oben zeigt und strecke den mittleren Finger in die Höhe. Dazu lächelst du ihn an und sagst ihm, er kann das Loch in der Wand benutzen, dass der Maurer als Tür in der Wand gelassen hat.

Und dann gehst du zu einer Beratungsstelle der Diakonie oder von Profamilia und lässt eine Schwangerschaftskonfliktberatung machen. Dort wird dir dann ganz genau erklärt, welche Hilfen du bekommen kannst, wenn du das Baby behalten möchtest und was passiert, wenn du es nicht möchtest.
Das Ganze ist kostenlos und wirklich zu empfehlen, besonders wenn man kein Wunschbaby bekommt.

Und dann setzt du dich in Ruhe hin und hörst auf dein/en Kopf/Bauch/Herz, gründlich und offen und siehst, wohin dein Weg dich führt.
Und damit du das nicht allein machen musst, ruf eine Freundin oder deine Mama oder wenn immer du willst an, dass sich dich unterstützen.

Und abartig ist was ganz anderes.

Ganz liebe Grüße
M.

Beitrag von yannika 22.02.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

Was du jetzt machen sollst das Kind bekommen ;-)
Nein mal im ernst, nur weil er der Meinung ist das du abartig bist, davon würd ich definitiv meine Entscheidung nicht abhängig machen und schon garnicht von einem Mann. Anhand seiner Reaktion würd ich mir viel lieber Gedanken machen ob sich unsere Wege nicht vielleicht trennen. Zum Kinder machen gehören immer noch 2, Spirale hin oder her, er weiß wie ein Kind zustande kommt. Wenn er definitiv keine Kinder haben wollte, hätt er zusätzlich mit Gummi verhüten sollen. Jetzt ist es wahrlich zu Spät dafür.

Was du jetzt machen sollst? Das kann dir wahrlich niemand sagen wenn du hinter der Schwangerschaft stehst dann bekomm das Kind, nur mach es nicht von diesem Typen abhängig, egal wie deine Entscheidung aus fällt.

Viel Glück bei der richtigen Entscheidung

Lg Tine

Beitrag von michi0512 22.02.11 - 16:49 Uhr

Nciht DU bist abartig. ER ist es. ER weiß er will keine Kinder und kümmert sich um das vorhandene nicht. Aber ER ändert auch nichts dran.

Verzichte auf den Spinner, shcieß ihn in den Wind. Höre auf Dein Herz - und entscheide dann.

GlG

Beitrag von dieselelse 22.02.11 - 18:00 Uhr

hi
kannst mich an schreiben,kenn mich leider damit aus.
ansonsten alles gute
moni

Beitrag von Was ein Scheiß 22.02.11 - 18:05 Uhr

Und da gibt es schon wieder Fachberatung!

Warum werdet Ihr denn so behandelt? Habt Ihr eventuell auch was dazu beigetragen das Er sich so verhält?

Beitrag von ratlose 22.02.11 - 18:20 Uhr

Kann denn der Frauenarzt mir bescheinigen dass ich trotz spriale schwanger geworden bin.

der glaub mir das doch sonst eh nicht und stellt mich so hin als hät ich im das kind mit absicht angedreht um ihn zu behalten

Beitrag von dieselelse 22.02.11 - 18:45 Uhr

ja kann er

Beitrag von ratlose 22.02.11 - 18:55 Uhr

danke

Beitrag von caracoleta 22.02.11 - 19:06 Uhr

Willst Du Dir wirklich diese Blösse, bzw (in meinen Augen) Erniedrigung geben, ihm das zu BEWEISEN? Du hast Dir nichts vorzuwerfen, warum auch.
Schiess den Kerl in den Wind, hol Dir Hilfe (Beratungsstellen) und höre ganz alleine auf Dein Herz, ob Du das Kind behalten willst oder nicht.
Und hoffentlich bleibst Du nicht mehr mit dem Kerl zusammen...

Beitrag von dieselelse 22.02.11 - 19:00 Uhr

#winke#winke#winke

Beitrag von inoll1926 23.02.11 - 00:13 Uhr

Immer unterstützen!

Wir trinken auf ne Fussballmannschaft!

Beitrag von krommy78 22.02.11 - 19:20 Uhr

hallo du kannst doch garnicht dafür,wenn die spirale verrutscht...dein freund er ist das letzte...oh man denk an dich und überleg was du willst und höre nicht auf ihn...kinder sind was schönes auch die schwangerschaft...wenn du das erste ultraschallbild siehst oder den ersten herztöne hörst oder siehst oder wenn es sich im bauch den ersten tritt macht...also lass ihn sausen der hat dich nicht verdient...und beeil dich wegen deine entscheidung ,weil du nicht viel zeit hast...

Beitrag von littledevil-01 23.02.11 - 03:51 Uhr

wow bei solchen männern und aussagen könnt ich flippen

mein mann wollt mich auch erpressen er wollt das ich mein würmchen weg machen lasse da wir schon 2 kinder haben und die kinderplanung schon abgeschlossen war aber ich konnt es nicht.... nun bin ich in der 14.ssw und bin sau stolz auf mein baby und mich das ich gemeint habe das ich es auch im falle des falles alleine schaffe wenn ich wirklich wie er immer sagt seine große liebe bin dann wird er auch bleiben und mich nicht allein lassen danach werd ich mich aber sterilisieren lassen denn das wollte ich ja jetzt schon machen lassen.....

Beitrag von ela001 23.02.11 - 09:31 Uhr

guten morgen, liebe ratlose!

hast du denn schlafen können, bei all den unsicheren gedanken, die dich plagen?
dass dein freund so ablehnend auf euer baby und auch auf dich reagiert, das tut schon sehr weh, hm?!
dabei bist du doch selbst ganz überrascht: trotz spirale hat sich da ein baby #baby eingeschlichen! - und es ist doch auch sein kind....

wie geht es denn eigentlich dir, bei dem gedanken, mama zu werden? bist du überhaupt schon dazu gekommen, ein bisschen in dich reinzuhören?
vielleicht kannst du dir jetzt anderweitig ermutigung und unterstützung suchen, damit du nicht alleine bleiben musst in deiner ratlosigkeit?! hast du da möglichkeiten von familie oder freunden?
ich wünsche dir diese unterstützungl
lass dich nicht unter druck setzen.
hab mut! - für das neue große abenteuer #paketin deinem leben!!

ich freu mich, wenn du dich wieder meldest, wie es dir geht.

alles liebe für dich#liebdrueck
ela

Beitrag von anjado 23.02.11 - 09:36 Uhr

Hallo!
Also dein (Ex-) Freund ist echt ein Schätzchen. Lass dich bloß nicht von ihm beeinflussen. Der spinnt ja echt komplett. Erstens kannst du ja mal gar nichts dafür, dass sich diese kleine Seele trotz Spirale in dich hineingesetzt hat und zweitens hatte er ja wohl auch seinen Spaß dabei oder? Ich würde dir ganz dringend raten, ihm einen kräftigen *A*tritt zu verpassen und ihn aus deinem Leben rauszuschmeissen. Und was das Würmchen angeht - dazu will ich jetzt nicht viel sagen, aber denk an dieses Wunder, dass es trotz Spirale geschafft hat, sich festzuhalten. Vielleicht solltest du das Kind wirklich bekommen, wenn es sich schon so tapfer schlägt und unbedingt bei dir bleiben will?! Ich drück dir die Daumen und lass dein Herz entscheiden und keinenfalls deinen seltsam gepolten Ex-Typen!! Alles Liebe
Anja

Beitrag von ratlose 23.02.11 - 11:38 Uhr

Hallo und danke für die netten antworten.

Also wie gesagt er will das kind absolut nicht. er will keine verantwortung er hat ja schon ein kind um das er sich nicht richtig kümmert.
ausserdem hat er auch eine neue freundin und da kommt es natürlich erst recht schlecht.

er hätte auch mit seinen eltern gesprochen, die der gleichen meinung sind wie er und sich auf keinen fall um das kind kümmern werden.

es ist mir eigentlich egal was er denkt, ob untergejubelt od nicht, aber irgendwie störts mich doch.

er belabert mich den ganzen tag mit sms, ich soll ganz genau überlegen. ich versaue ihm seine und meine zukunft. ich würde nie mehr einen mann kennenlernen und finden der mich mit einem baby od schwanger nimmt.

er will die vaterschaft nicht annerkennen und wenn doch dann wird er entweder alle zwei wochen das kind nehmen und sich nicht drum kümmern. er wird mir die hölle auf erden bereiten und das glaube ihc ihm auch so abgebrüht wie er ist.

Beitrag von sweetelchen 23.02.11 - 13:06 Uhr

Ich würde das Kind behalten an deiner Stelle, es ist deine Entscheidung.
Und um später das Sorgerecht festzulegen, würde ich diese blöden SMS behalten und dem Anwalt zeigen. Wozu braucht er das Kind?

" er will die vaterschaft nicht annerkennen und wenn doch dann wird er entweder alle zwei wochen das kind nehmen und sich nicht drum kümmern"

Das widerspricht sich doch.

Beitrag von anjado 23.02.11 - 15:04 Uhr

Der Typ hat nen totalen Schuss. Er hat nur Angst, dass seine Neue erfährt was los ist und Verantwortung scheint auch nicht sein Hauptfach im Leben zu sein. Vergiss ihn. Die Vaterschaft muss er wohl oder übel anerkennen, sonst gibt es einen kleinen Gentest und er wird zu Recht zahlen müssen für den Knirps.
Was soll der ganze Zirkus? Dass du ihm bei seinem Verhalten kein Sorgerecht gibst, ist ja wohl klar. Also vergiss den Deppen, kümmer dich um dich und den Zwerg und glaube mir, du wirst es schwer bereuen, wenn du dich von seiner Druck-Masche beeinflussen läßt und deswegen dein Kind wegmachen läßt.
Wenn du dich doch gegen das Kind entscheiden solltest (was ich persönlich sehr schade finden würde), dann muss es alleine deine Entscheidung sein. Dieser Mann ist charakterlich eine totale Null, lass dich von ihm nicht beeindrucken! Ich wünsche dir viel Kraft und dass du wirklich auf deinen Bauch und dein Herz hören darfst für diese Entscheidung. Es gibt jede Menge Hilfen für alleinstehende Mütter. Erkundige dich, das wird dir Mut machen für ein Leben mit Kind. Alles Liebe
Anja

Beitrag von ela001 24.02.11 - 11:08 Uhr

hallo du liebe!

schön, dass du dich noch mal gemeldet hast im forum.

dieser fiese druck, den dein freund da auf dich ausübt, belastet dich ziemlich. das kann ich gut verstehen.
was könnte dir denn jetzt in deiner speziellen situation eine hilfe sein?
ich glaube, du könntest echt unterstützung und ermutigung gebrauchen, gell?!

du kannst dich gerne bei mir melden auch über vk. ich wüsste dir da eine gute anlaufstelle.
dort bekommst du ganz bestimmt ermutigung und gute tipps für deine situation.
ich wünsche dir sehr, dass du bald zuversicht bekommst und dich so ganz langsam auf das neue in deinem leben freuen kannst. du wirst ein baby bekommen, dein baby!!

fühl dich mal ganz fest gedrückt#liebdrueck

ela

Beitrag von janinechen 24.02.11 - 16:22 Uhr

Hallo,

jetzt lass dich erst mal drücken... #liebdrueck

Als ich damals ungeplant schwanger wurde hatte ich auch eine instabile Beziehung. Als er erfahren hatte das ich schwanger war hatte er fast genauso reagiert ( Er will kein Kind also soll ichs abtreiben, er hätte ja auch noch was zu sagen, etc.)... für mich stand damals fest dass ich mit meiner Entscheidung leben muss und kein anderer also stand für mich fest ich behalte das Kind!
Und heute ist meine Maus schon fast 6 Jahre alt und obwohl sich der Kindsvater nie meldet und wir keinen Kontakt haben, geht es uns beiden gut. Ich bin seit 4 Jahren in einer glücklichen Beziehung und mein Freund kümmert sich liebevoll um die kleine.
Ich kann dir nur einen Rat geben: Nimm in deiner Entscheidung keine Rücksicht auf ihn, sondern nur auf dich! Tu genau das was DU willst und was DU für richtig hältst.
Man kann ein Kind heutzutage auch prima alleine groß bekommen, wichtig ist nur das du keine Entscheidung triffst nur weil es andere so wollen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück für die Zukunft!!!

Viele, liebe Grüße
Janinechen

Beitrag von ela001 02.03.11 - 08:16 Uhr

hallo liebe ratlose!

schaust du noch ab und zu hier rein?

ich muss immer wieder an dich denken, wie es dir wohl inzwischen geht?

hast du schon ein bisschen mut bekommen? ich wünsche dir, dass du deinen weg findest, dass es dir gut geht...!!

lieben gruß#liebdrueck
ela