Eistee????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 22.02.11 - 17:05 Uhr

Ich wollte nur mal fragen ob jemand weiß ob Eistee meinem Kind was schaden könnte. Da trinke ich wenigstens mal was,weil an wasser kann ich nicht mehr ran. Bin eigentlich ein "wenig-Trinker" bin schon froh das ich jezt bald 1,5 l geschafft habe, aber halt eistee....
Muss ich mir sorgen machen????

Beitrag von daby01 22.02.11 - 17:07 Uhr

wegen Coffein und Mengen an Zucker denkbar ungeeignet als Getränk.
lg

Beitrag von julesan 22.02.11 - 17:07 Uhr

Hallo,

sind halt unmengen an Zucker drin und deshalb nicht gerade gesund (ich glaub genauso viel wie in Cola).

Auf Wasser ist mir aber auch immer schlecht geworden, bin halt auf Fruchtschorlen umgestiegen, wobei da ja auch Fruchtzucker drin ist.

Aber besser als nix.

Beitrag von bambi85 22.02.11 - 17:10 Uhr

Eistee könnte man ja notfalls gut verdünnen. Ich trink auch nciht unbedingt gerne Wasser. Aber Wasser mit viel Kohlensäure geht super.

Beitrag von astrida 22.02.11 - 17:14 Uhr

Ich war in dieser Schwangerschaft leider schon im Krankenhaus, weil ich nix trinken konnte.
Er sagte mir ich soll einfach gucken was geht. Und wenn Cola oder Limo ist.
Auch wenns vielleicht nicht das beste ist, besser als nix trinken zu können.

Trinke es einfach. Klar ist das mit dem Koffein nicht sooo super. Vielleicht kannst du dir den Eistee mit Wasser mischen.

Bei mir helfen momentan auch verdünnter Apfelsaft und auch Schorlen. Habe auch ein Trinkproblem.
Probiere einfach sachen aus, wenn du was findest, dann trink es solang es kein Alkohol ist, ist es sicherlich in Ordnung solang du genug Flüssigkeit zu dir nimmst.

Beitrag von dazz 22.02.11 - 17:30 Uhr

Sorgen?? neee, da gibt's weit aus schlimmeres ;-)

Aber wenn dir Eistee so gut schmeckt, dann mach ihn dir doch selbst!! Da kannst du dann die Menge an Zucker bestimmten ... und du musst ihn nicht unbedingt mit schwarzem Tee machen.

Was ich immer im Sommer trinke ist: Gruener Tee, mit Limetten, Ahornsirup (doch etwas gesuender als Zucker), und Wasser in Form von extravielen Eiswuerfeln ... mmmhjamjam, lecker!!

LG

Beitrag von tina051987 22.02.11 - 17:32 Uhr

danke,da haste du echt recht mit dem selber machen. Werde mir gleich ne kanne Tee machen un die kalt werden lassen, da habe ich ja dann auch eistee#rofl
Man macht es sich echt immer schwer.
Danke!!!

Beitrag von dazz 22.02.11 - 19:35 Uhr

gerne

Beitrag von glam77 22.02.11 - 19:50 Uhr

hey,
mir ging es genauso wie dir!
bis ich "deit grapefruit" entdeckt habe...eiskalt suuuuper lecker und kaum kalorien!

probier´s mal...

Beitrag von windsbraut69 23.02.11 - 07:06 Uhr

Ideal ist das Zeug sicher nicht aber Du kannst ja schauen, ob Du eine Sorte mit wenig Zucker (auch keine Ersatzstoffe!) findest und auf Rooibos-Basis oder ihn einfach selbst zubereiten.

LG,

W

Beitrag von almararore 23.02.11 - 07:21 Uhr

Eistee schadet Deinem Kind nicht, allerdings Dir, da er Wasser bindet. Ich habe mich nach einer Zeit dann ziemlich aufgedunsen gefühlt. Ich tu mir mit dem Trinken im Moment auch schwer...

Liebe Grüße
alex