Erkältung- Was kann man machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathib81 22.02.11 - 17:24 Uhr


Hallo zusammen,

ich hab mal ne kurze Frage. Ich hab mir ne dicke Erkältung mit Halsschmerzen, Kopfweh und Schnupfen.

Nun dars man ja in der Schwangerschaft nicht alles nehmen... Wie kuriert ihr eure Erkältungen?

Ich darf doch Paracetamol nehemn oder? Meine mich da dunkel dran erinnern zu können?


LG Kathi; 18SSW#winke

Beitrag von tina051987 22.02.11 - 17:28 Uhr

Pracetamol darfst du nehmen. Als ich vor 2 wochen ne starke Grippe hatte habe ich auch 2 mal am tag pracetamol genommen damit mein Fieber runter geht.
Da ich auch starken husten hatte un nächte nich geschlafen habe hat mir mein FA sogar ACC akut 600 vorgeschlagen. haben uns natürlich im internet erkundigt un ich habe es dann auch genommen. nach 3-4 tagen ging es dann mir wieder super.....


LG Tina + Würmchen 7+4 SSW

Beitrag von chaos.theory 22.02.11 - 17:35 Uhr

Ich lag die ganze letzte Woche auch flach!
Ich hab es ganz, ohne Medi´s, auskuriert!
Viel Salbeitee und Salbeibonbons zu mir genommen, gegen die Halsschmerzen. Essigwickel gemacht und einfach ausgeruht.

Gute Besserung!

Beitrag von jyllie 22.02.11 - 17:35 Uhr

hi kathi,

am allerbesten hilft natürlich ausruhen und schlafen.

zusätzlich zum inhalieren hatte ich bei meiner letzten deftigen erkältung abends heißen fliederbeersaft getrunken. damit schwitzt man alles raus.
fand ich zwar ziemlich eklig, aber hat super geholfen....

wünsche dir gute besserung!

LG
jyllie
(SSW 37)