SILOPO: Namen schreiben!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von chaoskati 22.02.11 - 19:39 Uhr

Hallo...

Ich bin gerade sooo happy und stolz auf unseren Sohnemann!!!

Er hat heute das erste Mal seinen Namen geschrieben...
Ein Meilenstein in der Geschichte seines auf den Tag genauen 4,5 jährigen Lebens!

Sorry!

Gruß Kati

Beitrag von brausepulver 22.02.11 - 19:43 Uhr

Huhu

Finn ist ja auch nicht der schwerste Name :-p Nein, ist wirklich toll #herzlich

Meine Kurze hat einen 9buchstabigen Vornamen, sie wird den wohl nicht mit 4 schreiben können #schwitz

Liebe Grüße

Beitrag von silsil 22.02.11 - 19:46 Uhr

sag das nicht ;-)

wir haben 7 Buchstaben und es klappt (haben allerdings ein paar doppelt) Aber im Grunde kommt es einfach auf das Kind an. Wenn es Interesse hat, geht "alles" #freu

Beitrag von chaoskati 22.02.11 - 19:52 Uhr

#rofl
Genau aus diesem Grund hat er ja auch so einen kurzen Namen bekommen!#huepf#rofl

Kati

Beitrag von brausepulver 22.02.11 - 20:11 Uhr

Ja, bei meiner Großen war ich auch so schlau. Der Rufname hat auch nur 4 Buchstaben, von denen zwei gleich sind. #rofl

Beitrag von silsil 22.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo,

das kenne ich:-), so gings mir, als meine Tochter mir im Herbst ein gemaltes Bild aus dem Kindergarten mitbrachte und darauf MAMA geschrieben hatte.

Ihren Namen kann sie inzwischen auch obwohl der so lang ist und wir ihr denn nur auf Nachfrage gezeigt haben.

lg
Silvia

Beitrag von katrinchen85 23.02.11 - 09:23 Uhr

Hallo,

ohja, das ist wirklich ein Meilenstein, das 1. geschrieben Wort#verliebt
Ich fandas auch total super als Nina anfing Nina zu schreiben. Auch wenn das "A" manchmal kopf stand am Anfang:-D
So ein süßes Bild mit Mama drauf aus dem KiGa hab ich übrigens auch schonmal bekommen, hach was war ich gerührt.

LG,Kati mit Nina(4) + 2 Brüderchen

Beitrag von mabo02 23.02.11 - 12:54 Uhr

Das ist schon ein toller Schritt nicht war?

Unser Sohnemann (4,5) hat sich letztens hingesetzt und hat aus dem Kopf den Namen seines Freundes (Adam) aufgeschrieben und sich dabei die Buchstaben selber zusammengesucht.
Heraus kam: ATAM.

Aber immerhin ohne Hilfe und Vorlage.