Mehrfachmamis mit Kaiserschnitt erfahrung!!AUA 33ssw!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-sabrina26 22.02.11 - 19:43 Uhr

Hallo


Ich habe seit heute morgen so starkes ziehen über den rücken gehabt,,,,habe schon gemerkt das sich mein Bauch seit gestern Abend gesenkt hat.....Das schlimme seit heute mittag habe ich schon heftige schmerzen beim laufen oder beim längeren sitzen ....wenn ich dann aufstehe kann ich fast vor schmerzen nicht mehr laufen...:o)))Ist nicht durchgehend wirklich nur je nach bewegung und tuen...Und der Schmerz befindet sich genau in der alten Kaiserschnittnarbe( Hatte schon 3,deshalb warscheinlich auch enorme vernarbungen die jetzt weh tun könnten).Oder was meint ihr wo kommen die schmerzen her???Habe donnerstag FA Termin mal sehen was der sagt!!!

Wer hat erfahrung mit schmerzen in der Narbe und was kann man tun?

Vielen DAnk im vorraus

LG Sabrina 33ssw:-D

Beitrag von daby01 22.02.11 - 19:49 Uhr

Nach 3x KS würde ich das lieber sofort kontrollieren lassen!Sicher ist sicher.
lg

Beitrag von angelcare-85 22.02.11 - 19:55 Uhr

Will dich nicht beunruhigen aber lass nach gucken. Hatte das auch und meine kleine wurde direkt geholt........

Beitrag von agrippinia 22.02.11 - 20:07 Uhr

Ja huhu#winke

Hab jetzt auch 2 KS hinter mir und bin mit dem 3 schwanger und mir sagen alle Ärzte das danach definitiv schluss ist und ich sterilisiert werden muss weil das Risiko zu hoch ist, wundere mich das Du das nicht bekommen hast....Also Durch die vernarbungen kann es passieren das sich die Narbe von innen öffnet....Man sagte mir gestern weil ich nach 7 Monaten wieder schwanger bin, das es ab der 28 Woche zu schwirigkeiten kommen kann....Ich würde einmal drauf schauen lassen:-)

Alles gute für euch

Lieben Gruss von der Sonnie

Beitrag von qrupa 22.02.11 - 20:24 Uhr

Das gilt so pauschal aber heute eigentlich nciht mehr, inzwischen haben die wneigsten Kliniken ein Problem damit auch 4, 5, oder6 KS zu machen

Beitrag von grinsgesicht 22.02.11 - 20:08 Uhr

Ich kann dir nur Raten das abklären zu lassen.
Mir ist in dem 7Monat meine Gebärmutter gerissen an der alten Kaiserschnittnarbe. Das hat gestochen wie verrückt aber ich habe nicht gesagt beim FA. Wenn dann mein Kind per Kaiserschnitt geholt worden ist ist aufgefallen das die Gebärmutter gerissen ist und nur noch die letzte Schicht (schleimhaut) das zusammen gehalten hat. Eine Wehe und das Baby und ich wären verblutet. Will dir keine Angst machen aber gehe und lass es abklären

Beitrag von chrissy4382 22.02.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

habe auch schon 2 KS (08/08 und 12/09) und habe ET 29.05.11. Eigentlich würde ich es gerne spontan versuchen, aber davon wird mir abgeraten:-(

Mein FA findet 3 KS okay, und meint selbst ein 4. wäre vertretbar, aber zu mehr würde er nicht raten.
Selbst meine (mit nahem Abstand) seien bei Mir okay.

Ich würde aber auch lieber zum Arzt gehen, sicher is sicher.

Alles Gute.

LG
Chrissy

Beitrag von larajoy3 23.02.11 - 03:38 Uhr

das geht mir genauso und bin seit heute auch 33+0. Im Momentweiß ich auch gar nicht mehr, wo es am meisten weh tut. Irgendwie fühlt es sich an, als würde innerlich meine Narbe auseinander gedrückt werden. Vielleicht liegt Mäuschen aber auch nur auf meinen Riesenmyomen, wer weiß das schon... Ich hatte auch schon überlegt, dass eigentlich noch nie jemand nach meinen Narben gesehen hat nach schon 2 Kaiserschnitten. Aber nachher gehe ich nachschauen lassen... dir ebenfalls viel Glück.