und nochmal ich hatten heute u7a

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sassi.2 22.02.11 - 19:59 Uhr

wir hatten heute die u7a
gewicht 12200g
größe 89,7
kopf 48
gesamteindruck zufrieden
sehttest hervorragend
aber jetzt wir müssen an 4 punkten arbeiten.
erstens. schnuller muß weg er hat ne leichte verformung
zweitens. pampers muß weg das wird hart den er mag absolut nicht auf töpfchen oder toilette
drittens. er wäre zu erwaschen für sein alter da er mehr mit erwaschenen zu tun hat als mit kindern
viertens. er muß selbsständiger werden alleine anziehn und so.
was meint ihr

Beitrag von koerci 22.02.11 - 20:03 Uhr

Also das mit dem Schnuller mag ja sein, kann ich so nicht beurteilen, aber die anderen Sachen finde ich total schwachsinnig.
Seit wann entscheidet der Arzt, wann ein Kind trocken zu sein hat?
Und mit 2 Jahren alleine anziehen ist ja auch nicht unbedingt zwingend nötig.

Ich würd da nix drauf geben und nicht weiter drüber nachdenken.

LG
koerCi

Beitrag von bee55 22.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo.

Wieso MUSS die Windel weg?
Er ist zu erwachsen?
Er MUSS selbstständiger werden,mit 2?

Ich würde den KiA wechseln.

bee

Beitrag von sassi.2 22.02.11 - 20:09 Uhr

er wird in 2 wochen 3 jahre.
weil er meint das man das mit 3 langsam erwarten kann
mit erwaschen meint er seine gesticken und das er weiß wie man erwaschene um den finger wickel kann.
und das er halt langsam lernen muß sich selber an und auszuziehen.

Beitrag von bee55 22.02.11 - 20:14 Uhr

Jonas ist zwei Monate nach seinem dritten Geburtstag trocken geworden.
Von jetzt auf gleich. Tags wie Nachts. Ohne Hilfe.
Und glaub mir, er ist auch "sehr erwachsen" und kann wirklich (fast) jeden um den Finger wickeln,mühelos.
Und an und aus ziehen etc. kommt von allein,Du kannst ihn aber gerne spielerisch unterstützen, es ihm schmackhaft machen,ihm helfen es zu lernen.
Vertrau auf dein Kind,und schreib den KiA Arzt ab, der hat keine Kinder oder ist ne Pfeife #gruebel

Beitrag von haruka80 22.02.11 - 20:08 Uhr

Hallo,

meine Meinung dazu:
zu 1. joa, das sagte auch unser Zahnarzt, ab 3 sollte der Schnulli weg.... graut mir auch schon vor.
zu 2. es gibt so viele Kinder, die erst mit 3 1/4 trocken sind, das kommt dann wohl meist ganz schnell, ich drück euch die Daumen!

zu 3. seid ihr denn nicht oft unterwegs? Ich sprech nun nur von mir, bis mein Sohn vor 3 Wo in die KiTa kam, haben wir uns 4-5x die Woche mit anderen Kindern getroffen-und ansonsten: er kommt doch bald in die KiTa, da hat er doch dann andere Kinder!
zu 4. das lernt er auch schnell in der KiTa, ist eins der ersten Dinge, die mein Sohn probiert, seit wir vor 3 Wochen ihn hingebracht haben.

Ich denke 3. und 4. geben sich ganz schnell durch die KiTa, Schnulli stell ich mir anstrengend vor, aber viell hilft ja der Osterhase? Der hat Junge, die brauchen seine Schnullis viel dringender als er. So werd ichs mit meinem Sohn nächstes Jahr machen.

L.G.

Beitrag von annab1971 22.02.11 - 20:10 Uhr

hallo,

wir hatten heut auch die 7a. Bruno ist 98 cm groß, wiegt 14kg und ku 49,5.

Augen und Zähne wurden nicht überprüft...

Alles andere ganz Ok ausser das er einen schlafferen Muskeltonus hat als andere Kinder (weiß ich aber schon seit der Geburt) und muss nochmal zum OSteopaten.Die Untersuchung hat lange gedauert und er musste malen und Türmchen bauen und hüpfen und Dinge benennen..

Er kann sich auch nicht allein anziehen, das findet die Kiä nicht schlimm und das er Windeln hat findet sich auch OK..Also das ist doch seltsam das ein Arzt da Druck macht..Das Kind ist soweit wenn das Kind soweit ist und nicht weil ein Arzt das bestimmt..

Mach dir mit dem Trockenwerden bloß keinen Druck!

Anna

Beitrag von nana13 22.02.11 - 20:20 Uhr

Hallo

ich sag einfach mal meine meinung,

schnuller, ganz bgewöhnen in disem alter finde ich früh, aber ich würde schauen das er am tag kein schnuller mehr hat, und nur noch zum schlafen!oder wen er krank ist oder so.

windeln, er ist 2 jahre warum soll er sofort trocken werden.
würde evt anfangen das wc "schmackhaft" zu machen, aber zu nichts zwingen. finde er hat noch etwas zeit.

zu punkt 3 dazu kan ich dir nichts sagen kenne deinen kleinen nicht, aber hast du die möglichkeit mehr mit anderen kinder zusammen zusein?

anziehen, mein sohn ist 2.5 jahre alt, seit kurzem kan er sich selber anziehen. unterhose, socken t-shirt, hose, pullover, schuhe, jacke, handschuhe und mütze/strinband.

davor hat er zwischen durch mal probiert aber meist ohne erfolg, habe ihn nicht dazu angehalten, er ist zurzeit in der phase alles selber machen zuwollen, denke darum kan er es auch auf einmal, ohne gross zu üben.

ob das normal ist oder früh/spät weis ich nicht für uns stimmt es so.

lg nana

Beitrag von schnuffi218 22.02.11 - 20:33 Uhr

Hi

Also wir hatten unsere U7a bereits im Herbst. Florian ist am 8.11. 3 Jahre alt geworden.

1. Nach Schnuller ist bei uns nicht gefragt worden, aber Flori liebt seinen Nuckel nach wie vor über alles, aber er darf ihn nur im Bett haben.
2. Unser Arzt war auch überrascht das er noch nicht trocken ist, aber da mach ich mir bei 4 Kinder keinen Stress und das hat der Arzt so akzeptiert und die Kita hat ihn trotzdem genommen.
3. Zu erwachsen? Hab ich ja noch nie gehört so etwas. Florian ist auch recht wort gewandt und manchmal sehr alt klug, aber er hat auch 2 große Brüder und einen sehr jungen Onkel dem er alles nach eifert. Der Dr. sagte nur man merkt den Umgang mit älteren, aber das war kein Problem.
4. Von alleine anziehen sind wir noch meilen entfernt, wir üben gerade alleine ausziehen. War so auch ok.

Mach die keinen Stress. Dein Kleiner ist völlig ok.

LG Anja

Beitrag von maschm2579 23.02.11 - 09:53 Uhr

Hallo,

naja er hat Dir gesagt was in dem Alter gut wäre und was Eure neuen Ziele sind!

Schnuller weg - habe ich gelernt total einfach. Schläft er bei Euch? Ich habe meiner Tochter erklärt das sie bei mir schlafen kann aber der Nuckel nicht. Tja - Mama war wichtiger und sie hat sooo gut geschlafen wie nie. Ich also schnell raus und erzählt das die Schnullerfee da war. Super gelaufen!!!

Trocken geworden ist sie Anfang Jan - von heut auf morgen. Da wäre ich ganz entspannt.

Mhh wenn er viel mit ERwachsenen zusammen ist solltest Du ihn viell wirklich mehr Kontakt mit Kindern haben lassen. Bei uns in der Krippe ist ein Mädchen die nur mit Erwachsenen zusammen ist in der Freizeit und die redet wie einen 60jährige. Die Erzieherinnen haben Ihr jetzt auch geraten Kontakte und Freundschaften mit Kindern zu pflegen. Kaum einer mag sie weil sie so altklug ist und alle bemuttert. Sie haben es nicht böse gemeint aber sie ist wirklich ziemlich alleine.

Naja und zum anziehen kann ich nicht viel sagen. Bei uns ziehen sich alle ab 2 alleine an und aus bzw versuchen es. Mit 3 Können sie es probemlos. Das stimmt.... zumindest Hosen alleine anziehen sollten sie können udn sich ausziehen.

lg maren und Hannah (12.3.08)

Beitrag von 19021982 23.02.11 - 11:59 Uhr

Hi,

wir hatten sie auch gestern.

gewicht 14 kg, Größe 95 cm kopf 50. Sonst ist alles ok bis auf einen kleinen Nabelbruch der unter Beobachtung bleiben soll.

Den schnuller sollen wir auch langsam abgeben aber Doc war zufrieden als ich ihm gesagt hab den kriegt dann das Baby, sauermach anstalten macht sie aber das wär mit fast 3 noch ok eine windel zu tragen. zur nächsten U sollt sie es aber tagsüber geschafft haben.
Sollen nur bisschen sprechen üben da sie sprachfaul ist.
anziehen? Das ist noch kein Thema......hab da nachgefragt gehabt.

Mach dir keinen Kopf!

LG

Simone und Myriam *8.3.08 und #schwanger 30 ssw. Vinncent