Vorhin gestürzt... Jetzt mach ich mir Sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerbaer05 22.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo!

Ich mach mir Sorgen... Bin in der 13. SSW.

Hab vorhin Staub gesaugt und bin - doof und schusselig wie ich bin - über das Kabel gestolpert und gestürzt. Bin ungebremst auf den Knien gelandet :-[

Kann da was passiert sein? Sollte ich morgen lieber zur Kontrolle zum FA?

HILFE!

LG
Kleiner Bär

Beitrag von littlesusa 22.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

wenn ich "nur" auf den Knien gelandet wäre, würde ich mich keine Sorgen machen. Wird sicher alles gut sein!!

Lg

Beitrag von frikadelle1983 22.02.11 - 20:03 Uhr

Ist mir neulich auch passiert... ungebremst auf Knie und dann auf die Hände...

Er ist noch da... also keine Angst!

#winke

Beitrag von agrippinia 22.02.11 - 20:02 Uhr

Hallo kleiner Bär#winke

Du solltest nicht hier schreiben sondern im KH sein....Bin bei meiner letzten SS auch gefallen und dann gefahren....Die Ärzte meinten gut das Sie gekommen sind....Denn es hätte passieren können das sich die Plazenta abgelöst hat.-....

Denke nicht das das passiert ist aber ich würde einmal mehr auf mein Baby schauen lassen...Also Schuhe an und LOS!!!!!!

Lg von der Sonnie

Beitrag von elame 22.02.11 - 20:05 Uhr

Hallo kleiner Bär,

bin vor ein paar Tagen auch gestolpert und im Vierfüßlerstand gelandet #aerger Hab mir da keine weiteren Sorgen gemacht, denn ich hatte weder schmerzen, noch blutungen. Dem kleinen gehts gut. Ich finde diese KH-Rennerei hier manchmal furchtbar übertrieben. Dir alles libe

Ela

#winke

Beitrag von littlesusa 22.02.11 - 20:09 Uhr

#pro

Beitrag von 85tatter 22.02.11 - 20:07 Uhr

Allso ich würde auf jeden fall zum FA.Bin in meiner ersten ss die Treppe runter gefallen.Bin auch man nächsten tag zum doc.ZUm glück war alles ok.Aber lieber einmal zu viel als einmal zuwenig zum FA.......

Lg Tatter (7.SSW)

Beitrag von esprity 22.02.11 - 20:11 Uhr

Eigentlich kann da nix passieren, das Baby ist doch perfekt in seiner Fruchtblase geschützt!
Ich bin im Winter zweimal ausgerutsch und ziemlich hart auf meinem Hintern gelandet, meine Hebamme meinte, solange ich nicht auf den Bauche falle ist es nicht wirklich dramatisch.
Und mittlerweile ist mein Bauch so groß, dass ich dauernd gegen Schränke und Tische stoße....stört mein Baby anscheinend auch nicht wirklich :-)

Beitrag von tulpe27 22.02.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

bin auch in der 9. Woche ordentlich auf den Po gefallen. Ist auch nichts passiert. Laut meinem schlauen GU Buch, fängt die Plazenta übrigens erst um die 16. SSW an sich zu bilden. Wo keine ist, kann sich auch keine ablösen ;-)

Mach es von deinem Gefühl abhängig, ob du zum Arzt gehst oder nichts. Nützt dir ja nichts, wenn hier jeder sagt, dass die gehen bzw. nicht gehen würden, wenn du trotzdem weiterhin unruhig bist. Das musst du leider selbst entscheiden :-)

lg