Schwanger? 2 negative Test

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von naty1302 22.02.11 - 20:07 Uhr

Hallo ich bin neu hier.
Ich habe letztes Jahr im Juni die Pille abgesetzt und hatte zunächst (2-3 Monate) regelmäßige Zyklen und dann wieder unregelmäßige.
Im Oktober hatte mir dann meine FA Möchspfeffer verschrieben was sich auch positiv auf meinen Zyklus ausgewirkt hat.
Seit 2 Monaten regelmäßig immer 28-29 Tage.
Eigentlich hätte ich gestern meine Tage bekommen sollen. Alles war wie immer, Vorvorgestern: prämenstruale Symptome ( Brustziehen, Launen) Vorgestern hatte ich morgens bereits eine leichte bräunliche Schmierblutung, aber das wars, eine Periode ist nicht eingetreten.
Beschwerden habe ich auch keine, nur weniger Pickel als sonst, aber ansonsten keine typischen Anzeichen:(.
Habe zwei Tests gemacht. Beide waren leider negativ.
Könnte trotzdem eine Schwangerschaft bestehen nur mein HCG ist noch zu niedrig? Habe testamed verwendet, morgens!
Hatte meinen ES am 07.02.(mit OVU gemessen).
Danke und lieben Gruß und viel Glück Euch:)

Beitrag von mondfluesterin 22.02.11 - 20:34 Uhr

Also bei mir haben die Tests immer sofort eine dicke zweite Linie gezeigt, obwohl ich auch meist einen Tag nach Ausbleiben der Regel getestet habe. Ist denn Deine Tempi schon gesunken? Ansonsten musst Du wohl einfach noch abwarten...

Beitrag von naty1302 22.02.11 - 20:40 Uhr

Ich habe nie Temperatur gemessen, das macht bei mir zu Infektionszeiten wenig Sinn, da ich in der KiTa arbeite und ich öfters erkältet bin. Die Kleinen schleppen ja immer was an:)