SS Ü30 = automatisch Risiko??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von destynic 22.02.11 - 20:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe erst am Montag meinen ersten FA Termin und wollte mal nachfragen, ob man Schwanger Ü30 automatisch als Risikoschwanger gilt oder ist die These längst überholt??
Wenn Risikoschwanger - was gibt es besonderes zu beachten??

desty 6+0 & Töchterchen (5)

Beitrag von netti1206 22.02.11 - 20:14 Uhr

Hi#winke#winke

Also ich bin auch Ü30 und bei mir ist es eine ganz normale Schwangerschaft

liebe grüße netti mit flöckchen inside 26+4ssw#verliebt#verliebt

Beitrag von tine071 22.02.11 - 20:16 Uhr

Hi ,
ich bin 40, laufe auch als Risiko Schwangere. Nicht mehr und nicht weniger.
Mach dir keine sorgen ,läuft alles genau wie immer.
L.G.Tine;-)

Beitrag von francie_und_marc 22.02.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Erst ab Ü35 gilt man als risikoschwanger.

LG Franca

Beitrag von garuda86 22.02.11 - 20:17 Uhr

Soweit ich weiß gilt man ab 35 als Risikoschwanger (wohl größere Downsyndrom Gefahr oder so). Im Mutterpass wird eben auch vermerkt ob man u18 oder ü35 ist.
#winke

Beitrag von meandco 22.02.11 - 20:24 Uhr

ist überholt ... gsd #cool jetzt geht wird die risiko-ss an richtigen risikofaktoren festgemacht (durchblutung, diverse werte ... etc es wird immer ne menge getestet #schwitz).

schöne ss wünsch ich
me